Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport TuS Celle 92 wird in Brackwede gefordert
Sport Sport regional Lokalsport TuS Celle 92 wird in Brackwede gefordert
16:03 27.10.2017
Von Uwe Meier
Celle

Celle. Denn aufseiten der Gastgeber steht mit Yang Lei ein echter Meister seines Fachs an der Position eins. „Da werden sich Philipp Floritz und Tobias Hippler schon mächtig strecken müssen“, glaubt Celles Teammanager Dieter Lorenz. „Lei hat das Potenzial, unsere beiden besiegen zu können“, meint Lorenz mit dem Verweis, dass der mit der in Asien weit verbreiteten Schlägerhaltung „Penholder“ spielende Chinese auch schon mal Deutschlands Tischtennis-Ass Timo Boll geschlagen hat. Der Chinese ist auch oft Trainingspartner bei der deutschen Nationalmannschaft. Zudem kennen Brackwedes Nummer zwei, Abwehrspieler Balazs Hutter sowie die an Position drei und vier spielenden Dwain Scharzer und Maximilian Dierks die Celler Akteure aus zahlreichen Trainingseinheiten im Stützpunkt Hannover nur zu genau.

„Das werden bestimmt spannende Spiel“, so Dieter Lorenz, der allerdings davon überzeugt ist, dass die Celler Spieler die Herausforderung beim derzeitigen Tabellensiebten erfolgreich lösen werden. Seine Zuversicht kommt nicht von ungefähr. Immerhin hat die TuS-Riege als Aufstiegsaspirant bisher alle Spiele sicher gewonnen und Brackwede bis auf zwei Unentschieden noch keine Punkte gesammelt. „Es wäre schon eine ziemlich große Enttäuschung, wenn wir da keinen Sieg holen würden“, so Celles Teammanager.