Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport TuS Oldau-Ovelgönne und HSG Adelheidsdorf/Wathlingen gehen zuversichtlich in Spiele
Sport Sport regional Lokalsport TuS Oldau-Ovelgönne und HSG Adelheidsdorf/Wathlingen gehen zuversichtlich in Spiele
17:01 16.09.2016
Celle Stadt

OVELGÖNNE. TuS Oldau-Ovelgönne – MTV Tostedt II (Sonntag, 16 Uhr)

Die Freude beim TuS ist groß auf das erste Heimspiel in der neuen Liga. Unter der Woche sah es personell gut aus, es dürften alle Spielerinnen dabei sein. Das ist auch nötig, denn Oldau erwartet einen stärkeren Gegner als vergangene Woche beim TuS Hohnstorf.

Besonderes Augenmerk beim Gegner sollte der Gastgeber auf Justine Daniel legen, die beim Sieg in Adendorf zehnmal traf. „Ich hoffe auf eine bessere Chancenauswertung und zwei weitere Punkte gegen den Abstieg“, sagt Trainer Frederik Hövermann.

TSV Wietzendorf – HSG Adelh./Wathlingen (Sonntag, 16.15 Uhr)

Für den Tabellenführer SG Adelheidsdorf-Wathlingen wird es nicht einfach in der engen Wietzendorfer Halle. Der Gastgeber und Landesligaabsteiger hat nach Siegen gegen Ebstorf und Clenze ebenfalls 4:0 Punkte auf dem Konto und mit Gintare Paskarb eine gefährliche Spielerin an Bord.

In den vorherigen Aufeinandertreffen spielte der TSV stets einen schnellen Ball und zeigte sich konditionsstark. „Ich hoffe und denke, dass wir da ordentlich mithalten können. Bei den beiden Siegen haben wir generell ein viel belebteres Angriffsspiel gezeigt“, sagt Betreuerin Gesine Meinheit.

Von Stefan Mehmke