Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport U20-Mannschaft des LAZ Celle holt Platz 3
Sport Sport regional Lokalsport U20-Mannschaft des LAZ Celle holt Platz 3
21:27 20.09.2018
Von Christoph Zimmer
Die Mannschaft des LAZ Celle hat in Verden den dritten Platz geholt. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Verden

Der traditionelle Wettbewerb am Ende der Leichtathletiksaison gehört zu den Höhepunkten für die jungen Sportler im Wettkampfkalender.

Mit drei Mannschaften trat das LAZ Celle als einziger Vertreter aus Stadt und Landkreis in Verden an. Hier steht nicht die Leistung des einzelnen Sportlers im Vordergrund, sondern die Mannschaft. Vier Teilnehmer dürfen pro Disziplin gemeldet werden, wobei die zwei Besten in die Wertung kommen. Allerdings darf der einzelne Athlet nur in drei Disziplinen – in der Klasse U20 vier – sowie in der Staffel antreten. Die besonderen Regeln dieser Meisterschaften besagen, dass bei Mannschaften in den Altersklassen U20 und U16 wesentlich jüngere Athleten startberechtigt sind. Dieser Umstand gibt den Trainern die Gelegenheit, jüngere Sportler unter Wettbewerbsbedingungen an ein höheres Niveau heranzuführen.

Die drei Mannschaften des LAZ Celle traten in der Wettkampfgruppe drei an, bestehend aus 100 Meter Sprint, 800 Meter Lauf, Weitsprung, Kugelstoßen und 4x100-Meter-Staffel. Bei der männlichen Jugend U20 waren mit Julius Gottschalk (2003) und Vegas Gaupp (2006) zwei wesentlich jüngere Athleten in der Mannschaft. Wegen eines verpatzten ersten Wechsels wurde die Staffel disqualifiziert. Am Ende reichte es nur zu Platz fünf.

Die Mannschaft der weiblichen Jugend U20 war komplett mit dem Jahrgang U20 identisch. Die Cellerinnen bestritten ihren Wettkampf sehr ausgeglichen und konnten sich über einen sehr guten dritten Platz freuen.

Bei der weiblichen Jugend U16 waren mit Rebecca Jarmuschek (2006), Inga Burke (2005) und Lenja Biesterfeld (2006) gleich drei jüngere Athletinnen eingebunden. Besonders erwähnenswert hier die Leistung von Rebecca Jarmuschek über 800 Meter. Sie gewann ihren Lauf souverän in 2:38,80 Minuten und lief die zweitbeste Zeit gegen teilweise erheblich ältere Konkurrentinnen. Tragisch auch hier der verpatzte zweite Wechsel in der Staffel, was ebenfalls zur Disqualifikation führte. Dadurch fehlten dann wichtige Punkte für eine gute Platzierung, so dass die Mädchen nur auf dem achten Rang landeten. (cz)

Mannschaft weibliche Jugend U16: Pauline Hoppenstedt, Lotte Haubert, Jule Koppe, Emma Gierendt, Inga Burke, Rebecca Jarmuschek, Lenja Biesterfeld. Mannschaft weibliche Jugend U20: Chiara Schönefelder, Johanna Reich, Annabell Fischer, Susanne Klonowska, Dajana Sofia Flügge, Marlene Hauff, Simea Weyel, Paule Maecker. Mannschaft männliche Jugend U20: Christoph Meldau, Alex Baron, Jan-Edo Timmermann, Julius Gottschalk, Lars Martens, Vegas Gaupp.

Die Mission Titelverteidigung wird für Volleyballerinnen des SV Nienhagen eine schwierige Aufgabe. Die Oberliga-Meisterinnen haben in dieser Saison mehr Auswärtsspiele als die Favoriten.

Christian Link 20.09.2018

Bei den German Open, dem größten Polocrosse-Turnier in Deutschland, treffen sichin Misselhorn wieder einmal mehrere Teams zum Kräftemessen – darunter auch einige der besten Mannschaften Europas.

Christian Link 20.09.2018

Mit dem Langstreckenmeeting in Unterlüß wird traditionell die Leichtathletiksaison beendet. Doch in diesem Jahr waren die Veranstalter mit den Teilnehmerzahlen alles andere als zufrieden.

Christoph Zimmer 20.09.2018