Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport UFOs aus dem Celler Nordkreis auf Erfolgsspur
Sport Sport regional Lokalsport UFOs aus dem Celler Nordkreis auf Erfolgsspur
16:38 26.06.2016
Verden

Finja Lange siegte in der AK U18 in 4:52,20 Minuten. Bei den Männern holte sich Pascal Dahms (4:19,85) den Titel und Bruder Malte Dahms komplettierte den Erfolg mit einem dritten Platz (4:22,67). Fabian Krüger (4:53,91) von LG Celle-Land kam auf Rang fünf. Den dritten Titel für die „UFOs“ holte sich bei den Senioren M45 Björn Solterbeck (5:06,57). Vom MTV Müden/Örtze war Rosi Klug in der AK W65 über 1500 Meter unterwegs und holte sich in 7:16,55 Minuten ebenfalls den Bezirkstitel. Vereinskamerad Hartmut Klages startete in der AK M50 und lief in 4:46,44 Minuten zum Vizemeister.

In den übrigen Läufen, die nicht in die Bezirkswertung einflossen, hatten die jüngeren „UFOs“ in den Altersklassen M/W 10–15 ihren großen Auftritt. In der AK W10 über 800 Meter landeten die Zwillinge Nina Schulze (2:54,16) und Laura Schulze (3:00,08) einen Doppelsieg. Über 2000 Meter gewann Lena Pfeiffer/W13 in (7:21,17). Finja Sasse/W14 holte sich in 6:56,01 Minuten ebenfalls den Sieg in ihrer Altersklasse. Teamgefährtin Anna Breetzke (7:52,47) wurde Vierte. In der AK W15 behauptete sich Leonie Groß (7:17,44) auf dem dritten Platz.

Bei den Jungen, die ebenso über 2000 Meter an den Start gingen, gewann Maximilian Schiller/M13 (7:26,76). Einen Dreifach-Triumph gab es in der AK M14. Hier siegte Elias Dietz (6:49,28) vor Tobias Rein (7:01,08) und Samuel Malte Thömmes (7:01,21). Auch in der AK M15 ging mit Leon Groß in 7:13,37 min der Sieg an die LG UFO. (cz)

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt