Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Unterlagen für SG-Gründung eingereicht
Sport Sport regional Lokalsport Unterlagen für SG-Gründung eingereicht
16:08 09.04.2018
Von Uwe Meier
Celle

Celle. Dabei können die SG-Initiatoren offenbar auf das Wohlwollen des HVN hoffen. „In Celle gab es in der Vergangenheit immer genügend handballerisches Potenzial. Das ist im Verband immer Thema gewesen“, so Glöde, der die Drittligaplanungen in Celle mit Interesse beobachtet. Letztlich auch aus Eigennutz. „Wir haben hier in Hannover ein Handball-Internat. Uns als HVN ist natürlich daran gelegen, dass die dort ausgebildeten jungen Spielerinnen in der näheren Umgebung Spielpraxis in höherklassigen Ligen sammeln können.“

Die Beantragung der Spielgemeinschaft, die im ersten Jahr den Namen SG Garßen-Celle tragen muss und dann in den Celler Handballverein (CHV) übergehen soll, ist nur der erste Schritt. Der nächste Schritt dürfte Initiator Wolfgang Kaplick und seinem Team schwerer fallen. Am 15. April endet die Frist für die 3. Liga, an der der spielleitenden Stelle mitgeteilt werden muss, ob das Spielrecht wahrgenommen wird.

Bis dahin müssen die finanziellen Rahmenbedingungen geklärt sein. Kaplick hatte immer wieder beteuert, erst eine Meldung abgeben zu wollen, wenn der Etat für eine Drittliga-Saison zusammen ist. „Es geht nur Schritt für Schritt“, so Kaplick. „Wir wollen das alles seriös abhandeln und keine Hirngespinste bauen.“ Mit möglichen Sponsoren stünde man in Gesprächen, so Kaplick, allerdings gäbe es noch keine Unterschriften unter entsprechende Verträge. Sollte dieser Prozess rechtzeitig und erfolgreich abgeschlossen werden können, beginnt die Suche nach Spielerinnen, die eine Mannschaft mit Leben füllen können. Der Weg ist also noch ziemlich lang.

In der Handball-Regionsoberliga Männer hat der VfL Westercelle das Derby gegen die HSG Adelheidsdorf/Wathlingen mit 26:24 (14:10) gewonnen und wohl endgültig das Abstiegsgespenst verscheucht. Heiser von der Siegesfeier befand Spielertrainer Jan-Patrick Tiede: „Das hat richtig Spaß gemacht.“ Und fügt mit einem Augenzwinkern Richtung HSG hinzu: „Es geht doch nichts über einen Derbysieg.“ Westercelle kletterte nach dem siebten Saisonsieg auf Rang neun von zwölf Mannschaften, Wathlingen ist Sechster.

09.04.2018

TuS Bergen siegt auch nach der Pause in der Handball-Landesliga der Männer weiter. Gleich mit 39:23 schickte TuS die SG Südkreis Clenze nach Hause und überholte MTV Müden, ist jetzt schon Vierter. Während Müden Partie und Punkte gegen Hollenstedt abschenkte, bekam der HBV 91 Celle beim HV Lüneburg eine richtige Packung – 15:27. Der Klassenerhalt ist für das Schlusslicht mit acht Punkten Rückstand auf den drittletzten Rang allenfalls Wunschdenken.

09.04.2018

VfL-Trainer Klaus-Ulrich Fiedler hatte es vor der Partie in der Niedersachsenliga bereits angekündigt: Man dürfe den VfB Fallersleben auf keinen Fall unterschätzen. Es sei vielmehr wichtig, sehr konzentriert an die Aufgabe heranzugehen. Dies setzte die U17 des VfL Westercelle auf dem Kunstrasenplatz des VfB auch um – aber erst, nachdem man in Rückstand geraten war. Die Schwarz-Gelben gewannen am Ende dank einer Leistungssteigerung noch mit 4:1 (1:1). Die Begegnung hatte aber wohl eher einen lehrhaften Charakter.

08.04.2018