VfL Westercelle U17 "verdient" sich Pokalspiel gegen VfL Wolfsburg
Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport VfL Westercelle U17 "verdient" sich Pokalspiel gegen VfL Wolfsburg
Sport Sport regional Lokalsport VfL Westercelle U17 "verdient" sich Pokalspiel gegen VfL Wolfsburg
19:37 06.08.2017
Westercelle

„Wir wollen von dem Spiel gegen Wolfsburg lernen“, kündigte Fiedler an. Der Weg zur vielversprechenden Begegnung stellte für die Schwarz-Gelben keine große Schwierigkeit dar: Zur Pause führten die Gäste gegen die offensiv harmlosen Hausherren dank eines Tores von Mittelfeldregisseur Cihad Kizilhan (13.) noch knapp, ehe sich in der zweiten Halbzeit Neuzugang Levin Überheim (51.), Justin Schütz (68.) sowie Erik Dreyer doppelt (63., 65.) in die Torschützenliste eintragen durften. „Es freut mich sehr für die Jungs, gerade Eric mit seinen zwei Toren oder Justin, der mit seinem ersten Ballkontakt getroffen hat“, so Fiedler, dessen Fazit weitgehend positiv ausfiel: „Gerade in der zweiten Halbzeit hat unsere gute konditionelle Verfassung herausgestochen. Unser Manko ist jedoch weiterhin die Chancenverwertung.“ Für den Saisonstart in zwei Wochen sieht der Trainer seine Mannschaft gut aufgestellt: „Das war eine erste Standortbestimmung, die uns ein Stückchen optimistischer und positiver auf die Liga-Saison schauen lässt.“ Ein Sieg gegen den Bundesligisten aus Wolfsburg würde diesen Eindruck noch zusätzlich verstärken.

VfL Westercelle U17: Lowag, Ruppert, Wunsch, Urbschat, Woitschek, Ralva, Haeber, Alatas, Szonell, Überheim, Kizilhan Eingewechselt: Dreyer, Vollmer, Schütz, Oehler

Von Noah Heinemann