Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport VfL Westercelle mit Doppelschlag - JSG Fuhsetal holt Titel
Sport Sport regional Lokalsport VfL Westercelle mit Doppelschlag - JSG Fuhsetal holt Titel
18:10 28.01.2014
Zweikampf in der - Endrunde im Futsal in der Nienhäger Sporthalle. Quelle: Alex Sorokin
Nienhagen

Der VfL I als Kreismeister erzielte 12 Punkte (9:2 Tore) in der Sechserstaffel. Der souveräne Vizemeister VfL II blieb sogar unbesiegt, erreichte aber nur 11 Zähler bei 7:1 Treffern. Die Trainer-Doppelspitze mit Timo Papendieck und Andreas Heindorff schöpfte mit den Gold- und Silbermedaillen das Optimale ab. Als Kreisdritter hat sich die aufopfernd kämpfende JSG Flotwedel (8) bei diesen fairen Titelkämpfen verdientermaßen noch selbst belohnt. Auf den weiteren Finalplätzen landeten JSG Herzogstadt Celle sowie SG Wohlde/Bergen I und II. Der engagierte Staffelleiter Volker Bornemann vom NFV-Kreis Celle ehrte die derzeit sechs besten U15-Mannschaften auf dem Hallenparkett.

Bis spätabends wurde der Futsal-Kreismeister bei den A-Junioren ausgespielt. Sechs aus den Vorrunden qualifizierte Mannschaften traten hier an. Im vorletzten Gruppenmatch fegte der neue Kreismeister JSG Fuhsetal das Vizemeisterteam vom VfL Westercelle gleich mit 4:0 aus der Halle. Die Südkreis-JSG (VfL Wathlingen/SV Nienhagen) um Coach Siegfried Meyer ist so mit der Punktausbeute von 13 Zählern und einem 14:1-Torverhältnis ungeschlagen Futsal-Champion in der ältesten Jugendaltersspielklasse des NFV-Kreises Celle.

Die ambitionierten Westerceller Futsal-Kicker (7 Punkte, 6:6-Tore) wurden dagegen schon mit deutlichem Abstand Zweiter. Den dritten Rang belegte der TuS Eversen/Sülze (6) vor SG Faßberg/Hermannsburg (5), SG Wohlde/Bergen (5) und der TS Wienhausen II, die mit drei erzielten Remis aufwarteten. Staffelleiter Bernd Schröder nahm die Siegerehrung der Medaillengewinner vor, bemängelte aber das teilweise zu robuste Zweikampfverhalten. (cz)

Von CZ