Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport VfL Westercelle mit Respekt gegen MTV Soltau
Sport Sport regional Lokalsport VfL Westercelle mit Respekt gegen MTV Soltau
16:17 01.10.2015
Celle Stadt

VfL Westercelle –

MTV Soltau II

(Sa., 17 Uhr, Lönshalle)

Mit gehörigem Respekt geht der VfL in die Partie gegen Soltau. Die Oberliga-Reserve hat sich gehörig verstärkt und läuft mit Spielern wie Jan Wagner oder den Happel-Brüdern auf, Akteure, die noch vor Kurzem in der Oberliga zu den Torschützenkönigen zählten. Schmerzlich erfahren musste das am ersten Spieltag der Titelfavorit aus Luhdorf, der in Soltau 19:41 verlor. Nach dem Auftakterfolg sieht sich der VfL also dennoch als Außenseiter, zumal weiter Routiniers wie David Bösing fehlen und auch Benny Wöhler angeschlagen ist.

HSG Lachte-Lutter –

HG Winsen/Luhe

(Sa., 19 Uhr, Realschule)

„Es wird langsam Zeit für die ersten Punkte“, sagt Jonathan Mischke. Doch der HSG-Akteur weiß auch, wie schwer das gegen den Fünften der Vorsaison werden dürfte. Schließlich sind die Personalsorgen der Lachendorfer im Rückraum nicht kleiner geworden. Dennoch zeigte der Aufsteiger mehr als annehmbare Leistungen und will daran auch gegen Winsen anknüpfen. Mischke schätzt die Luhestädter als so stark ein wie Eyendorf. Und gegen die hielt sich die HSG lange gut.

MTV Eyendorf II –

HBV 91 Celle

(So., 13.30 Uhr)

Eyendorf kommt in den Genuss aller drei Celler Teams in Folge. Knapp gewonnen gegen Lachte, knapp verloren gegen Westercelle. Dieser Logik zufolge wäre jetzt ein Unentschieden dran. HBV-Spieler Moritz Kaplick nimmt da lieber einen indirekten Vergleich, denn die 91er gewannen mit fünf Toren gegen Lachte, Eyendorf nur mit zwei. Folglich springt ein Drei-Tore-Erfolg heraus, und der ist dem HBV trotz einiger Aufstellungssorgen durchaus zuzutrauen.

Von Stefan Mehmke