Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport VfL Westercelle siegt im Derby und sichert Klassenerhalt
Sport Sport regional Lokalsport VfL Westercelle siegt im Derby und sichert Klassenerhalt
16:50 27.03.2018
Westercelle

Die Lachendorfer hatten am Tag zuvor ihr Heimspiel gegen die Spielvereinigung Oldendorf 2:9 verloren. Damit war für das TuS-Team die allerletzte Möglichkeit, den Relegationsplatz zu erreichen, verstrichen.

Die Lachendorfer fanden in der Nadelberghalle nicht so richtig ins Spiel. Weder das Spitzendoppel noch die Lachendorfer Nummer Eins, Stefan Kunz, erreichten ihre Normalform und konnten den Angriffen der Westerceller nicht Paroli bieten. So siegte die Heimmannschaft mit 27:1 Sätzen klar 9:0 „Mit den drei Pluspunkten haben wir den fünften Tabellenplatz gefestigt“, sagt VfL-Mannschaftsführer Brinkop.

Das Duell mit dem direkten Tabellennachbarn aus Ritterhude brachte da schon mehr Spannung. Denn der Sieger der Partie sicherte sich den direkten Klassenerhalt. „Wir waren gewarnt, denn die Ritterhuder haben uns in den vergangenen Partien immer wieder gehörig die Suppe versalzen“, sagt Brinkop. Nicht nur die sportliche Erfahrungen der älteren TuSG-Spieler, sondern deren unkonventionelle Spielweise einzelner Akteure, stellten die junge Westerceller Mannschaft immer wieder vor Probleme.

In phasenweise sehr knappen Spielen lieferten sich die VfLer und die Heimmannschaft aus Ritterhude spektakuläre Ballwechsel. Am Ende trennten sich die Teams 8:8.

Aufheulende Motoren, alte Maschinen und Zweirad-Könner mit viel Feingefühl: Beim ersten Lauf der Hanse-Classics, einem norddeutschen Wettbewerb für klassische Trialmotorräder, haben sich 75 Fahrer auf dem Gelände des 1. Celler Trialclubs (CTC) zwischen Groß Hehlen und Scheuen miteinander gemessen.

26.03.2018

Siege gegen den bisherigen Tabellenzweiten und -dritten und damit den Heimvorteil genutzt: Das war die Ausbeute der Kampfgemeinschaft SV Hambühren am zweiten Kampftag der Judo-Niedersachsenliga. Nach einem 5:2-Erfolg über Enjoy Bremen sowie einem 4:3-Sieg gegen Braunschweiger JC kletterte SVH mit 6:2 Punkten auf Tabellenrang zwei. Weniger erfolgreich verlief der Wettkampftag für die Riege vom TuS Hermannsburg. Nach Niederlagen gegen SC Budokwai Garbsen (1:5) und Budokan Bümmerstede (2:5) rangiert das Team ohne Pluspunkt auf dem letzten Platz.

Uwe Meier 26.03.2018

Das Wildwasserrennsportteam der Kanu-Gesellschaft Celle kehrt von den norddeutschen Meisterschaften auf der Osterau bei Bimöhlen mit 16 Titeln heim. Altmeister Olaf von Hartz war mit fünf Siegen erfolgreichster Celler Titeljäger, gefolgt von Alina Zimmer mit vier Titeln sowie Tobias Zimmer mit drei Siegen. Greta Zietz, Lisbeth Antons und Jonas Gläsmann steuerten jeweils zwei Nordtitel zur Erfolgsflut der Celler bei. Landestrainer und KGC-Chef Olaf von Hartz zeigte sich mit den Leistungen seiner Schützlinge sehr zufrieden: „Wir haben unsere Chancen optimal genutzt und quasi alles gewonnen, was bei realistischer Betrachtung möglich war“, sagte er.

Uwe Meier 26.03.2018