Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport VfL Westercelle zieht Tischtennis-Damen aus Verbandsliga zurück
Sport Sport regional Lokalsport VfL Westercelle zieht Tischtennis-Damen aus Verbandsliga zurück
19:43 28.03.2017
Claudia van Alst-Rösch und ihre Westerceller Spielkolleginnen treten nicht mehr als Damenmannschaft in der Tischtennis-Verbandsliga an. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Westercelle

Nachdem eine der Leistungsträgerinnen vor der Saison mitteilte, dass sie ein Jahr im Ausland verbringen möchte, war klar, dass es für die Damenmannschaft schwer werden würde. „Als im Laufe der Saison weitere Ausfälle durch Krankheit und Beruf zu verzeichnen waren, mussten bereits mehrere Spiele mit drei statt vier Spielerinnen bestritten werden. Als für das letzte Punktspiel nur noch zwei Spielerinnen zur Verfügung standen, haben wir die Mannschaft zurückgezogen“, sagt Graue.

Spartenleitung, Trainer Florian Hoppe und Spielerinnen hätten diese Entscheidung gemeinsam getroffen, als auch für die nächste Saison keine personelle Besserung in Sicht war. „Leider mussten wir unseren Versuch, hochklassiges Damen-Tischtennis in Celle zu etablieren, als gescheitert betrachten. Private und berufliche Gründe haben dazu geführt, dass wir keine homogene Mannschaft zusammenstellen konnten“, sagt Graue. Die Fluktuation innerhalb der Mannschaft habe der Verein weder mit eigenem Nachwuchs noch mit Spielerinnen aus der näheren Umgebung kompensieren können.

Von Jessica Poszwa