Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Viermal Gold für Celler Tennis-Asse
Sport Sport regional Lokalsport Viermal Gold für Celler Tennis-Asse
16:13 23.02.2010
Strahlende Sieger: Thomas Hähne und Seline Koch holten sich jeweils den Bezirkstitel. Quelle: nicht zugewiesen
Celle Stadt

Die Celler Tennis-Asse haben bei den Bezirksmeisterschaften aufgetrumpft. Thomas Hähne und Seline Koch (beide vom VfL Westercelle) sowie Günter Kamp (TuS Eschede) und Dieter Janßen (TuS Oldau-Ovelgönne) nutzten den Heimvorteil bei den Wettkämpfen in Groß Hehlen und Lachendorf. Alle Vier holten in ihren Altersklassen jeweils den Titel. Drei zweite Plätze sowie neun dritte Ränge rundeten das vorzeigbare Celler Ergebnis ab. Insgesamt nahmen 90 Sportler an den Titelkämpfen teil, darunter über ein Drittel aus Celle. 13 Vereine aus dem Landkreis waren vertreten.

Bei den Damen gingen neben Koch auch Alena Stolz (VfL Westercelle), Lara Eiswaldt (TC Wathlingen) und Stefanie Müller (SC Wietzenbruch) an den Start. Koch gewann im Halbfinale gegen Vereinskameradin Stolz in drei Sätzen mit 6:3, 4:6, 6:0. Das Finale war nichts für schwache Nerven. Die Westercellerin holte sich gegen die topgesetzte Christin Meyer (SVE Fallingbostel) den ersten Satz im Tiebreak. Der zweite Durchgang ging mit 6:2 an Meyer. Doch Koch hatte am Ende mehr Reserven und entschied den dritten Satz mit 7:5 für sich. Den dritten Platz teilten sich Stolz und Müller, damit waren drei Cellerinnen unter den besten Vier.

Bei den Herren 30 dominierte Hähne die Konkurrenz beinahe nach Belieben. Der Westerceller wurde ohne Satzverlust Bezirksmeister. Im Finale schlug er Clark Zickendraht (MTV Dannenberg). Dritter wurde Frank Riefenstahl vom SC Vorwerk. Auch bei den Herren 65 feierten der Tenniskreis Celle einen Erfolg. Günter Kamp vom TuS Eschede ging nach drei Gruppenspielen als Sieger hervor.

Den vierten Triumph steuerte Janßen in der Herren-70-Konkurrenz bei. Neben ihm gingen auch Hans Krause (TC Rot-Weiß Celle) und Hans-Jürgen Reiß (MTV Eintracht Celle) auf Punktejagd. Alle drei qualifizierten sich in den Gruppenspielen für das Halbfinale. Dort gab es Spannung pur. Janßen bezwang Reiß 7:6, 6:2, zwischen Krause und Ewald Stegmann (TC Nordheide) ging es beim 6:3, 6:7, 10:8 noch enger zu. Im Endspiel behielt Janßen gegen Krause mit 6:4, 6:4 die Oberhand, Reiß wurde Dritter.

Joshua Gaede (Celler TV) siegte in der Herren-Nebenrunde, Sebastian Bergengrün (MTV Eintracht Celle) in der Herren-B-Konkurrenz. Silber holten Tim Methfessel (SC Wietzenbruch) und Jan-Hendrik Fraederich (Celler TV), Bronzeränge gab es für Silvia Wacker, Philip Lechner (beide SC Wietzenbruch), Gabriela Maday (TC Winsen), Dominik Schoeps, Malte Wienberg (beide VfL Westercelle), Martin Möschler, Claus Münstermann, Detlef Schnalke (alle SC Vorwerk) und Gerd Bradenstahl (SV Nienhagen).

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt