Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport „Vitesse“ startet mit Männern in Saison
Sport Sport regional Lokalsport „Vitesse“ startet mit Männern in Saison
12:15 12.03.2015
Ehrgeizig und zielstrebig – - so treten „Vitesse“ in ihrem neuen Tanz auf. Erstmals - sind auch Männer im Team.  Quelle: Johanna Müller (3)
Westercelle

„Jetzt üben wir eure Präsentation“, sagte Trainerin Sonja Seidler am Montagabend zu ihrer Jazz- und Moderndance-Mannschaft „Vitesse“. Denn der Tanz des Teams vom VfL-Westercelle steht und die Kostüme sitzen. In den letzten Tagen vor dem Regionalliga-Auftakt haben sich die Sportler deshalb noch Zeit für den Feinschliff genommen.

Am Samstag geht es nach Berlin zum ersten von vier Turnieren. „Einige Partnerübungen sind noch wackelig, aber wenn sie viel Kraft haben, packen sie das in Berlin“, sagt Seidler. Ihr Ziel ist das A-Finale, also eine Platzierung in der oberen Hälfte.

In Kleingruppen haben sie dann ihren Gesichtsausdruck, die Präsentation, geübt. Um die Wertungsrichter zu überzeugen, muss das Gesamtbild stimmen. Während ihres neuen Turniertanzes zum Lied „Everybody Wants to Rule the World“ von Lorde sind die Tänzerinnen eher ernst. Ehrgeizig und zielsicher treten sie auf – ganz nach dem Motto ihres Tanzes wollen sie „die Welt regieren“. Erstmals sind auch männliche Tänzer dabei.

Neun Teams treten in der dritthöchsten Klasse gegeneinander an. Die Westercellerinnen fühlen sich dort gut aufgehoben und haben sich zum Ziel genommen, die Klasse zu halten. Doch die Trainingsbedingungen könnten besser sein, sagt Seidler. „Wir haben leider nur am Wochenende die Möglichkeit in einer großen Halle zu trainieren.“ Diese Chance nutzt die Gruppe so oft es geht.

Am 18. und 19. April richtet der VfL ein Liga-Turnier aus. Dann können sich auch die Celler ein Bild davon machen, wie „Vitesse“ die Welt in ihrem Tanz erobern wollen.

Von Johanna Müller