Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Volleyball: Doppeltes Kellerduell für SV Nienhagen
Sport Sport regional Lokalsport Volleyball: Doppeltes Kellerduell für SV Nienhagen
18:38 13.11.2014
Nienhagen

Beide Gegner haben wie die Nienhägerinnen erst ein Spiel gewonnen und belegen die beiden letzten Plätze in der Tabelle. „Das sind Mannschaften, gegen die man gewinnen muss. Andernfalls sieht man ja gerade bei Borussia Dortmund, wo das hinführt, wenn man die Spiele, die man gewinnen muss, nicht für sich entscheidet“, sagt Wagner mit einem Augenzwinkern.

Er sieht in der Abfolge der Spiele einen gewissen Vorteil für seine Frauen: „Zunächst müssen wir gegen Habenhausen ran. Das sind Aufsteigerinnen. Danach geht es gegen Gifhorn. Die sind aus der Regionalliga abgestiegen und haben mehr Erfahrung“, so der SVN-Trainer. Einschätzen kann er beide Teams aber nicht. „Dadurch, dass beide Teams im letzten Jahr nicht in unserer Liga waren, kann ich die überhaupt nicht bewerten“, so Wagner.

Doch dafür wird ihm wieder nicht sein volles Team zur Verfügung stehen. Neben Ariane Przybyla, Mandy Müller, Nora Gehrke und Sonja Lorenz fällt jetzt auch noch Veronika Rössing berufsbedingt aus. „Das ist natürlich schlecht, wenn man jedes Mal seine ersten Sechs ändern muss“, ärgert sich der Nienhagen-Coach. Er gibt aber ein Versprechen an die Zuschauer: „Die Spielerinnen, die auf dem Feld stehen werden, hängen sich voll rein.“ (hae)

Von Alexander Hänjes