Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Volleyball-Oberliga: SV Nienhagen fährt zu Topduell
Sport Sport regional Lokalsport Volleyball-Oberliga: SV Nienhagen fährt zu Topduell
17:38 12.01.2017
Von Uwe Meier
Nienhagen

Mit einem 3:2-Sieg beim Tabellenzweiten hatte Nienhagen vor sechs Wochen die Spitzenposition bei den bis dahin unbesiegten Braunschweigerinnen verteidigt. Geht es nach SVN-Trainer Rolf Wagner, soll sich das Husarenstück wiederholen. „Wir sind Tabellenführer und wollen das auch bleiben“, sagt der Coach.

Aber warum wird auch das Rückspiel zu einer Auswärtspartie für Nienhagen? Ausschlaggebend dafür ist eine Spielplanverlegung zu Beginn der Saison. Nachdem sich ein Team kurzfristig aus der Oberliga zurückgezogen hatte, strich der Staffelleiter kurzerhand den letzten Heimspieltag für den SV Nienhagen am 25. März und verlegte die dort eigentlich angesetzte Begegnung gegen Braunschweig auf den kommenden Samstag. Unglücklich ist das allemal – vielleicht sogar ungerecht. In Nienhagen trifft die Verlegung auch nicht unbedingt auf große Begeisterung. „Damit sind wir überhaupt nicht glücklich“, sagt Wagner. Machen können man dagegen aber nichts.

Dennoch geht das SVN-Team die Aufgabe mit Selbstvertrauen an. Allerdings auch mit Problemen. Denn mit Melanie Schneider (krank) sowie Nora Kristin Gehrke, Carina Kropp und Veronika Rössing (alle beruflich verhindert), fehlen gleich vier Spielerinnen. „Das ist für uns schon eine Schwächung“, gibt Wagner zu. Aber das soll sein Team nicht vom Erfolgsweg abbringen. „Wir haben einen ausgeglichen besetzten Kader und fangen das auf. Ich glaube an meine Mannschaft“, sagt er. „Natürlich hätte ich gern zu Hause gespielt. Aber nun müssen wir es eben da machen.“