Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Volleyball-Verbandsliga Herren: SG Lachendorf/Eschede bisher ungeschlagen
Sport Sport regional Lokalsport Volleyball-Verbandsliga Herren: SG Lachendorf/Eschede bisher ungeschlagen
16:14 03.01.2017
Lachendorf

Bereits in der vergangenen Saison war die SG erfolgsverwöhnt. Als Vizemeister fehlte den Volleyballern letztlich nur ein winziger Zähler zum Titel. Auf die Aufstiegsrelegation verzichtete die SG im Frühjahr jedoch. „Wir fühlen uns in der Verbandsliga pudelwohl“, begründete Zuspieler Hannes Höntsch damals die Entscheidung.

Den jetzigen Erfolg halten die Volleyballer nicht für selbstverständlich. „Für uns kommt es unerwartet, dass wir so gut gestartet sind“, sagt Kuchenmüller über die aktuelle Saisonleistung.

Der Kader besteht aus neun Spielern, personell hat sich die Mannschaft kaum verändert. Ralf Schindel stieß wieder dazu und verstärkte die Mannschaft bei einigen Partien. Bis auf Kuchenmüller sind alle Spieler bisher verletzungsfrei geblieben. „Wir sind auf allen Positionen gut besetzt“, sagt Kuchenmüller. Nur wenn sich jemand verletzen sollte, „dann haben wir nicht genügend Spieler, die das auffangen könnten“. Deshalb wolle man mittelfristig Verstärkung aus der zweiten und dritten Mannschaft des Vereins gewinnen.

Am 21. Januar ist das Team beim TuS Zeven zu Gast, der zurzeit auf dem vierten Tabellenplatz steht. Ob die SG beim Titelgewinn tatsächlich in die Oberliga aufsteigen wird, darauf möchte sich der Spielertrainer noch nicht festlegen: „Wir werden weiterhin so gut spielen, wie wir können. Dann sehen wir, wie die Rückrunde läuft. Bevor wir aufsteigen, schauen wir uns nochmal alle in die Augen und entscheiden dann.“ Es bleibt also spannend trotz der bisher makellosen Saison der SG.

Von Amelie Thiemann