Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Volleyballer der SG Lachendorf/Eschede hoffen auf Doppelsieg
Sport Sport regional Lokalsport Volleyballer der SG Lachendorf/Eschede hoffen auf Doppelsieg
14:11 28.09.2017
Von Christoph Zimmer
Celle Stadt

Aus der Personalabteilung gibt es ausschließlich gute Nachrichten vor dem doppelten Heimspiel. Ralf Schindel, der beim schwachen Saisonstart (0:3 bei VSG Hannover vor vier Wochen) noch fehlte, kehrt in den Kader zurück. Zur großen Freude des Trainers. „Er ist ein sehr wichtiger Spieler für uns und wird uns noch einen Schub geben“, sagt Steinhäuser über seinen erfahrenen Hauptangreifer. Gemeinsam mit dem ebenfalls erfahrenen Hannes Höntsch soll er das Spiel lenken. „Hannes kann seine Mitspieler ausgezeichnet einsetzen“, lobt der Trainer. „Außerdem kann er ein Spiel sehr schnell lesen und auf die Stärken und Schwächen der Gegner reagieren.“

Insbesondere die Ballannahme muss gegenüber dem Saisonauftakt deutlich verbessert werden. „Das war unser großes Manko in dem Spiel“, sagt Steinhäuser. „Wenn wir die Bälle konstant gut annehmen, bin ich sehr zuversichtlich für die beiden Spiele.“ In der Halle in Lachendorf erwartet der Trainer zum ersten Heimspiel rund 30 Zuschauer. „Sie werden uns wieder lautstark unterstützen. Vor heimischer Kulisse haben wir immer unsere besten Spiele gemacht.“

Mit einem Erfolg gegen Hannover wollen sich die Volleyballer frisches Selbstbewusstsein für die darauf folgende Partie holen. „Wir kennen die Mannschaft sehr gut. Da ist für uns was möglich“, ist sich Steinhäuser sicher.

Steinhäuser selbst wird nicht in der Halle sein. Er ist dann in einem lange geplanten Urlaub in Dänemark. „Vielleicht versüßen mir die Jungs die Zeit in unserem Nachbarland ja“, sagt Steinhäuser mit einem Lächeln. Wenn es nach ihm geht, klingelt morgen sein Handy und es werden zwei Siege vermeldet.