Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Warmup zum Celler Triathlon
Sport Sport regional Lokalsport Warmup zum Celler Triathlon
15:42 06.08.2018
Mal testen, wie es geht: Am Mittwoch kann beim „Warmup“ zum Celler Triathlon in der Aller trainiert werden.
Celle Stadt

Celle. Teilnehmer am Celler Triathlon können sich so schon einmal an das Schwimmen in einem fließenden Gewässer gewöhnen. Treffpunkt ist bis spätestens 18 Uhr im Bereich des Allerarms neben der Kreisstraße K74 in Altencelle. Geschwommen wird dann im Pulk stromabwärts bis zur Ziegeninsel. Das sind etwa drei Kilometer. Das Schwimmen hat keinen Wettkampfcharakter. Eine Pause ist in Höhe der Lachtemündung, dem eigentlichen Schwimmstart des Celler Triathlons, eingeplant. Schwimmer, die sich diese Langstrecke nicht zutrauen und nur die tatsächliche 600 Meter lange Strecke des Celler Triathlons abschwimmen wollen, können gegen 18.30 Uhr dort hinzustoßen. Die Gesamtdauer der Aktion beträgt etwa eine Stunde, deshalb ist das Tragen eines Neoprenanzugs und einer Badekappe empfehlenswert. Nach dem Allerschwimmen stehen Getränke bereit. Für den Rücktransport zum Schwimmstart ist gesorgt.

Selbstverständlich ist die nur 600 Meter lange Schwimmstrecke beim Celler Triathlon auch ohne Teilnahme am Allerschwimmen zu schaffen. Die Celler Veranstaltung ist von jeher ein Volkstriathlon, bei dem der Jedermann-Gedanke und der Spaß im Vordergrund steht. Es handelt sich um eine Distanz, die von jedem Leichttrainierten zu schaffen ist und die sich zudem hervorragend für ein Triathlondebüt eignet. Wem das dann aber doch noch zu viel ist, dem bleibt die Teilnahme am interessanten Staffel-Triathlon. Dabei teilt sich ein Team die Gesamtstrecke, indem jedes Teammitglied nur eine Disziplin absolviert.

Für den traditionellen Triathlon in Celle im und ums Otto-Schade-Stadion (Saarfeld) sind noch freie Startplätze ausreichend vorhanden. Informationen zum Triathlon und Allerschwimmen gibt es bei Jörg Brühl unter Telefon (0151) 40646029 und Hans-Joachim Strehlau unter Telefon (0160) 7012734, im Internet unter www.celler-triathlon.de oder auf der Facebook-Seite des Celler Triathlon.

Von Jochen Strehlau

Alexander Brennecke heißt der strahlende Sieger des 31. Celler BKK Mobil Oil Triathlon. Der für den SV Nienhagen startende Lokalmatador stand damit nach 2016 das zweite Mal ganz oben auf dem Treppchen. Brennecke entstieg mit deutlichem Vorsprung den 21 Grad warmen Allerfluten und gab die Führung bis zum Ende auch nicht mehr ab.

19.08.2018

Die Tennis-Asse des MTV Eintracht Celle sind Derby-Sieger: Im Punktspiel der Landesliga gewann der Gastgeber das Duell der beiden höchstspielenden Celler Männerteams am vergangenen Sonntag gegen die Celler TV mit 4:2. Während sich MTVE dadurch Luft im Abstiegskampf verschaffte und mit 5:5 Punkten auf den ersten Nichtabstiegsrang fünf kletterte, kann die CTV als Siebter und Vorletzter (2:10 Punkte) bei einem ausstehenden Spiel den Klassenerhalt nicht mehr schaffen.

Heiko Hartung 16.08.2018

Der 31. Celler BKK-Mobil-Oil-Triathlon steht in den Startlöchern. Die Anmeldezahlen für das traditionsreiche Event schossen in den vergangenen Tagen noch einmal kräftig in die Höhe, die letzten Organisationsvorbereitungen laufen auf Hochtouren. „Wir müssen an tausend Dinge denken. Und wie man bekanntlich weiß, liegt der Teufel ja im Detail“, betont der neue Organisationsleiter Jörg Brühl. Er und seine hochmotivierten Mitstreiter aus der Triathlonabteilung des SV Altencelle erwarten am Sonntag mehr als 550 Teilnehmer auf der Anlage des Otto-Schade-Stadions in Celle.

15.08.2018