Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Weltranglistenturnier in Wieckenberg: Pferde und Reiter zeigen Höchstleistungen
Sport Sport regional Lokalsport Weltranglistenturnier in Wieckenberg: Pferde und Reiter zeigen Höchstleistungen
17:32 26.05.2014
Marie Zabel (großes Bild links) siegte auf Freydis fra Hvitadal im Tölt Finale der Junioren. Ihre Vereinskameradinnen Fiona Epple auf Hlin fra Hjallanesi (großes Bild rechts), Marie Nehring auf Huginn von Sörlaskjól und Paula Tank auf Alda fra Eystri-Hol Platzierten sich ebenfalls auf den oberen Rängen.  Quelle: Uwe Zerbin (2)
Wieckenberg

Über 500 Nennungen in 55 Prüfungen verzeichnet das Wettkampfbüro auf dem Island-Pferdegestüt Àlfalundur (zu deutsch Elfenwäldchen). „Wir haben mehr Teilnehmer und Prüfungen als im vergangenen Jahr“, weiß Birgit Nehring vom Reiterhof Wieckenberg.

Zum dritten Mal hat der Reiterhof das offene Turnier auf Àlfalundur ausgerichtet, erstmalig gehen die Wertungen in die Weltrangliste ein. „Deswegen haben auch einen ausländischen Wertungsrichter dabei, ein Isländer, der in Dänemark lebt“, sagt Nehring, die mit Pferd Loki vom Sonnenwindhof in der Sportklasse den ersten Platz der Töltprüfung S6.T8 erreichte.

Die Reiter sind mit ihren Pferden bereits am Freitag angereist, haben ihre Zelte aufgeschlagen oder die Wohnwagen eingerichtet und sich bis in den späten Sonntagnachmittag die Wettbewerbe angeguckt. „Das Wetter passt, es sind schöne Pferde dabei“, sagt Reiterin Anne Sänger, während sie am Rande der Ovalbahn sitzt. Bevor sie selbst wieder auf ihr Pferd steigt, guckt sie sich eine der schwierigsten Tölt-Prüfungen an.

Auch die Lokalmatadoren Marie Nehring und Martina Kapitzke starteten in der höchsten Prüfung des Tages und wurden durch die erfolgreiche Teilnahme Landesverbandsmeisterinnen in ihren jeweiligen Altersklassen. Juniorin Marie Nehring landete mit Huginn von Sörlaskjól auf Platz drei hinter Kapitzke mit Gaumur frá Dalsholti. Bei den Kindern wurde Antonie Nehring Erste auf Loki vom Sonnenwindhof im Tölt und im Viergang.

Die Wieckenberger Jugend setzte sich ebenfalls auf die oberen Plätze. Paula Tank wurde auf Alda frá Eystri-Hól Erste beim Tölt A-Finale vor ihren Vereinskameradinnen Fiona Epple auf Hlín frá Hjallanesi und Jane Zerbin auf Ör vom Hrafnsholt.

Mandy Zabel siegte auf Freydís frá Hvítadal im Tölt A-Finale der Junioren. In der gemischten Jugend-/Juniorenklasse überzeugte Jannik Hippe auf Breki frá Eyði-Sandvík die Kampfrichter und erreichte Platz eins im A-Finale der Fünfgangprüfung. In dieser Klasse waren Annika und Calvin Hogh erfolgreich auf Pferd Cashmir. Calvin wurde Erster der Töltprüfung Y3.T3 vor Jane Zerbin auf Elfa vom Wieckenberg. Annika entschied den Viergang Wettbewerb Y3.V2 für sich.

Die Cellerin Stephanie Kernchen startete für die Island-Pferdereiter Isernhagen und wurde Landesverbandsmeisterin in der Passprüfung.

Von Johanna Müller