Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Westercelle sendet Lebenszeichen
Sport Sport regional Lokalsport Westercelle sendet Lebenszeichen
04:14 20.02.2018
Celle

VfL Westercelle –

MTV Eyendorf II

34:27 (17:13)

Mit dem Torjägerduo Albers/Sylvester kam der MTV gut besetzt, spielte ein wenig unorthodox, wie zusammengewürfelt. Am Anfang tat sich Westercelle damit schwer. Doch mit zunehmender Spielzeit steigerte sich der VfL, kam zur Pause schon zur sicheren Führung. In der zweiten Hälfte stimmten die Passwege, der VfL spielte druckvoll und ließ so den Gegner nicht wieder in die Partie. Bester Mann war diesmal Dominique Müller, der sich so richtig reingehauen hat. „Das haben wir richtig gut gemacht“, freute sich Spielertrainer Jan-Patrick Tiede.

VfL Westercelle: Gabriel im Tor; Werner (2/2), Deutsch (1), Hense (1), J.-P. Tiede (11), Winkler, Weide (3), Wolter (1), Dümeland, Müller (6), Wöhler (1), Kelly (3), Klapproth (5).

TVV Neu-Wulmstorf –

HSG Adelheidsd.-Wathl.

25:27 (12:13)

Mit nur zwei Auswechselspielern fuhr Wathlingen in den Norden, wo eine schwere Aufgabe wartete. Wie eigentlich immer war ein zähes Ringen zu erwarten. Doch der Anfang ließ hoffen, nach neun Minuten führte der Gast 5:1. Doch dann kam der Gastgeber besser ins Spiel. Nach dem Wechsel ging der Schlagabtausch weiter. In der 52. Minute hielt Nico Apelt einen Siebenmeter und ebnete den Weg zum Sieg.

HSG Adelheidsdorf-Wathlingen: Apelt im Tor; Zywicki (2), Oke (5), Müller (5), Gallathe (1), Leweling (2), Blazek (5), Eichhorn, Peterson, Hahnraths (7).

Von Stefan Mehmke

Gute Zeiten, schlechte Zeiten: In der Handball-Regionsoberliga der Frauen festigte Spitzenreiter Tabellenführer SV Altencelle II gegen den Dritten HSG Elbmarsch die Tabellenführung. Rückschlag für HBV 91 Celle. Gegen den Drittletzten Bardowick verloren die Bärinnen und haben jetzt drei Punkte Rückstand auf Platz zehn.

20.02.2018

Das war gar nichts: Die Oberliga-Handballerinnen vom TuS Bergen haben im Abstiegskampf eine herbe Niederlage erlitten. Gegen den ehemals direkten Tabellennachbarn TuS Jahn Hollenstedt verloren sie zu Hause mit 13:25 (7:9). Damit bleibt Bergen auf dem 11. Tabellenplatz. Hollenstedt verbessert sich auf Rang neun.

19.02.2018

In der Handball-Landesliga der Frauen steht SV Garßen II in seinem Heimspiel vor einer lösbaren Aufgabe. Tabellenführer SV Altencelle kommt kampflos zu seinen Punkten – Gegner HG Winsen/Luhe tritt nicht an. Ganz schwer wird es dagegen für TuS Oldau-Ovelgönne in der Auswärtspartie beim MTV Embsen. Ebenfalls nicht leicht hat es der TSV Wietze in Eyendorf. Die abstiegsgefährdete HSG Lachte-Lutter steht beim direkten Konkurrenten MTV Ashausen/Gehrden vor einem Vier-Punkte-Spiel.

17.02.2018