Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Westercelle will totalen Fehlstart verhindern
Sport Sport regional Lokalsport Westercelle will totalen Fehlstart verhindern
12:28 15.09.2017
Celle

VfL Westercelle –

HG Winsen (Luhe)

(Sonntag, 18 Uhr)

Der VfL tritt bis auf Dominik Müller, der wegen einer Blinddarm-Operation fehlt, vollzählig an. Und will das Spiel unbedingt gewinnen, um nach der Seevetal-Schlappe nicht einen totalen Fehlstart hinzulegen. Aber auch Winsen (Luhe) hat das erste Spiel in Schwarmstedt genauso überraschend wie enttäuschend verloren, spielte im Angriff viel zu hektisch und bekam hinten den Ex-Celler Konstantin Krikli (sieben Tore) nicht in den Griff. Ein Grund mehr, für Westercelle, optimistisch zu sein, denn die VfLer haben intensiv trainiert, und wollen mehr zeigen, als zuletzt. „Trotz der wundervollen Uhrzeit wollen wir unbedingt beide Punkte behalten. Aber das wollen die anderen auch. Dennoch sind wir guter Dinge“, sagt der stets optimistische Spielertrainer Jan-Patrick Tiede, der sein Team mit dem Kollegen Michael Dümeland optimal auf den Gegner einstellen will.

HSG Seevetal –

HSG Adelheidsd./Wathl.

(Samstag, 16 Uhr)

Beim spielstarken Aufsteiger in Seevetal haben die Wathlinger eine sehr knifflige Aufgabe vor der Brust. Denn mit Arne Twelkemeyer ist der HSG-Haupttorschütze nicht dabei und auch Lars Eichhorn wird wahrscheinlich noch nicht wieder ins Geschehen eingreifen können.

Unter diesen Voraussetzungen liegt die Favoritenrolle ganz klar beim Gastgeber aus Seevetal. „Dennoch werden wir alles geben und versuchen das Spiel ausgeglichen zu gestalten. Und wenn sich die Chance auf was Zählbares ergibt, auch zugreifen“, betont Co-Trainer Maik Sieverling.

Von Stefan Mehmke