Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Westerceller Bogenschütze Julius Potempa pirscht sich an Landestitel heran
Sport Sport regional Lokalsport Westerceller Bogenschütze Julius Potempa pirscht sich an Landestitel heran
20:02 26.05.2015
Julius Potempa vom VfL Westercelle wird Landesmeister U14-Blankbogen im 3D-Bogenschießen Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Westercelle

COPPENBRÜGGE. Beim 3D-Schießen wird auf Schaumstofftiere geschossen, die in einem Waldparcours gestellt sind. Es orientiert sich an der klassischen Jagd. Der Schütze muss versuchen, das Ziel zu treffen, ohne die exakte Zielentfernung zu kennen.

Die Besonderheit dieser Landesmeisterschaft bestand darin, dass beide Wertungsrunden an einem Wettkampftag ausgetragen wurden. Dieses bedeutete für die 130 Bogenschützen, dass der etwa fünf Kilometer lange Rundkurs mit seinen 28 Zielen zweimal durchlaufen werden musste. Die reine Wettkampfdauer lag mit über acht Stunden deutlich über dem Üblichen. Entsprechend „platt“ waren die Sportschützen nach dem Wettkampf.

„Die beiden Runden an einen Tag waren echt heftig. Aber das Bergauf- und Bergabschießen macht mir besonders viel Spaß. Da ist es mir dann auch egal, wenn es etwas länger dauert“, meinte der 13-Jährige, der sich mit seinem Aufstieg in die Altersklasse U14 erstmals auf Zielentfernungen von bis zu 50 Metern einstellen musste. Eine Aufgabe, die er mit Bravour meisterte. Mit 371 Punkten liegt er deutlich über den Mindestanforderungen für die Deutschen Meisterschaften im August.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt