Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Westerceller gehören zur Bundesspitze
Sport Sport regional Lokalsport Westerceller gehören zur Bundesspitze
17:11 29.06.2012
Celler Sch¸ler bringen Top-Leistung Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Westercelle

Es war ein spannender Schlagabtausch bei den Deutschen Tischtennis-Mannschaftsmeisterschaften der Schüler in der Nähe von Kiel: Am Ende setzte sich das Team des TuRA Oberdrees durch. Mit am Start waren auch die Schüler des VfL Westercelle, die sich nach einem souveränen Sieg auf Bezirksebene und dem Titel als Landesmeister für das Turnier qualifiziert hatten.

Am ersten Tag spielte jedes Team gegeneinander. Trotz starker Herausforderer präsentierte sich die Mannschaft des VfL überzeugend und erzielte sogar einen 6:1 Sieg gegen den TSV 1862 Radeburg. Hoch motiviert zeigten die Westerceller ihr bestes Tischtennis – und bewiesen mit taktischem Feingefühl, dass sie zu Recht bundesweit zur Spitze der A-Schüler bis Jahrgang 1997 gehören. Am Ende belegten sie den sechsten Platz in der Gesamtwertung. „Für mich war es bereits das dritte Mal bei einer bundesweiten Mannschaftsmeisterschaft“, so der 14-jährige Laurids Wetzel. „Trotzdem war es total aufregend und hat echt Spaß gemacht. Obwohl unser Spitzenspieler David Walter nicht mitspielen konnte, haben wir uns wirklich gut geschlagen.“ Mit der Fahrt zur Meisterschaft wurde übrigens der neue Mannschaftsbus eingeweiht. Das Fahrzeug wurde vom Preisgeld finanziert, das die Westerceller bei dem Wettbewerb „Aral und dein Verein“ gewonnen hatten.

Das Mädchenteam mit Carolin Oelker, Laura Jürgens, Lisa Dillmann und Thea Brinkop und den Trainern Patrick Michaeli und Florian Hoppe schlugen sich achtbar, zumal sie ohne Sophie von Damaros, der Spitzenspielerin der letzten Saison antraten. Mit einem Sieg, einem Remis und einer Niederlage ging es in die Finalrunde, wo der achte Platz heraussprang.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt