Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Westerceller holen Silber und Bronze im Bodenkampf
Sport Sport regional Lokalsport Westerceller holen Silber und Bronze im Bodenkampf
19:01 04.07.2017
Ali Akbas (links) und Simon Fukas landen bei den Ju-Jutsu-Meisterschaften auf dem Siegertreppchen.
Celle

„Es war schon erfreulich, dass sich unsere Kämpfer für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert haben. Dass sie auch Medaillen erringen konnten, ist die Krönung einer erfolgreichen Saison für den VfL im Fighting und Newaza“, sagte Trainer Karsten Sell, der gemeinsam mit Trainer Alexey Volf hochzufrieden ist mit der Leistung der beiden Sportler.

Fukas startete in der Klasse bis 55 Kilogramm. Gewann er vor vier Wochen noch den Titel bei der Deutschen Meisterschaft der U18 im Fighting, wollte er auch im Newaza eine Medaille holen. Seinen ersten Gegner zwang er nach kontrollierten Haltetechniken nach knapp 100 Sekunden mit einem Armstreckhebel zur Aufgabe. Fukas' zweiter Gegner aus Kaufbeuren war ein erfahrener Newaza-Kämpfer. Er drängte den Celler sofort in die Defensive und zwang ihn nach knapp zwei Minuten zur Aufgabe durch eine Würgetechnik. Trotz des verlorenen Kampfes freute sich Fukas am Ende über die Silbermedaille und den Deutschen Vizetitel.

Akbas kämpfte in der Klasse bis 60 Kilogramm. Bereits gegen die ersten beiden Gegner zeigte Akbas spannende Kämpfe. Gegen einen Gegner aus Vorsfelde begann der Westerceller konzentriert, punktete mit Haltetechniken und gewann mit 7:2. Der dritte Gegner aus Kaiserslautern war der Favorit der Gruppe und ließ daran auch keinen Zweifel. Er drängte Akbas schnell in die Defensive. Nach knapp zwei Minuten gelang dem Gegner ein Armstreckhebel und somit der vorzeitige Sieg. Für Akbas ging es dann im letzten Kampf um Platz drei. Gleich zu Beginn sammelte Akbas zwei Punkte für einen „Takedown“. Danach war der Kampf ein zähes Ringen. Der Westerceller wollte seinen knappen Vorsprung unbedingt verteidigen. Der Sieg und damit auch die Bronzemedaille ging schließlich an Akbas.

Von CZ