Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Westerceller starten gut in die Saison
Sport Sport regional Lokalsport Westerceller starten gut in die Saison
20:43 12.09.2018
Von Christian Link
Julian Gramlich (rechts) vom VfL Westercelle startete gut in die Saison. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle

In seinem letzten Jahr in der Altersklasse U12 setzte sich Titelverteidiger Justin Gramlich gegen alle Gegner entweder mit Full Ippon (der höchsten Wertung) oder mit größeren Punkteabstand durch. In der Klasse U15 bis 48 kg begann Kristin Raddatz ihre Kämpfe gewohnt druckvoll, hatte aber Schwierigkeiten damit, ihre Strategie durchzusetzen. Außerdem haderte sie mit einigen Kampfrichterentscheidungen bei ihren Würfen und musste sich am Ende mit dem vierten Platz zufriedengeben.

In der gleichen Altersklasse bis 50 kg ging Yanic Fuchs an den Start. Vor allem am Boden konnte er immer wieder mit Armhebeln oder Haltetechniken punkten und sich auf den zweiten Platz kämpfen. Einen misslungenen Saisonstart hatte dagegen Marc Marx in der Klasse bis 60 kg. Weil er in keinem Kampf seine normale Leistung abrufen konnte, schaffte er nur Platz 7.

Topfit kam Melissa Chevalier in der Klasse U15 bis 57 kg aus der Sommerpause. Die amtierende Deutsche Meisterin der Klasse bis 52 kg gewann ihre Kämpfe souverän, holte sich so den ersten Platz und erhielt zusätzlich den Pokal für die beste Technikerin. „Für uns Trainer ist dieses Turnier immer eine gute Standortbestimmung unserer Kämpfer nach der Sommerpause“, sagt Alexey Volf und sein Kollege Karsten Sell ergänzt: „Die Erkenntnisse, die wir aus diesen Kämpfen gewinnen, sind besonders für die Trainingsgestaltung danach von großer Bedeutung.“

Bei dem Wettkampf in Leinefeld traten insgesamt 142 Sportler aus 17 Vereinen und sieben Bundesländern an.

Bei den Deutsche Marathonmeisterschaften im Speedskaten sind auch drei Celler durch Bielefeld gerollt. Martin Rumpf stellte dabei vermutlich einen Geschwindigkeitsrekord für die Residenzstadt auf.

Christian Link 12.09.2018

Beim Norddeutschen Pokalwettkampf in Berlin hat sich die Rhönradgruppe des ESV Fortuna Celle gut geschlagen. Teamchefin Katharina Piehler freute sich vor allem über eine Traumnote für Jody Wilsdorf.

Christian Link 12.09.2018

Genau dafür hatten sie sich in der vergangenen Saison abgerackert und sich von Sieg zu Sieg gespielt: Die Tischtennis-Asse des TuS Celle 92 sind in der 2. Bundesliga dabei.

Uwe Meier 11.09.2018