Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Westercelles U17-Kicker siegen glücklich im Kreisderby gegen Allertal
Sport Sport regional Lokalsport Westercelles U17-Kicker siegen glücklich im Kreisderby gegen Allertal
08:09 25.04.2016
Celle Stadt

U18-Landesliga

Im Kellerduell empfing die JSG Südheide am Sonnabend Tabellenschlusslicht JSG Geest und erwischte dabei keinen guten Start. Nach sieben Minute segelte eine Flanke der Gäste durch den Strafraum und fand kurioserweise den Weg ins Tor. Doch Südheide antwortete in Person von Sören Thalau, dessen Schuss aus etwa 40 Metern durch die Beine des Gäste-Keepers ins Tor segelte, auf nicht weniger unterhaltsame Art (22.). Nach dem erneuten Rückstand (25.), war es Alex Bächler der mit einem schnellen Doppelpack die Partie doch noch zugunsten der Celler drehte (30., 32.). „Ein Spiel mit einer Menge Slapstick. Aber wir haben mal wieder das Tor getroffen und ein Spiel gewonnen, das ist die Hauptsache“, sagte JSG-Trainer Uwe Klose.

JSG Südheide U18: Schacht – Thalau, Wiese, Altenburg, Hinz, Bier, Bächler, Schnück, Smytzek, Taschenbrecher, Reimann (Eingewechselt: Brosig, Franzki).

U17-Landesliga

Vor etwa 150 Zuschauern übernahmen die Allertaler im Kreisderby früh die Initiative und dominierten die Partie in der ersten Halbzeit weitestgehend. „Spielerisch war das sicherlich eine unserer besten Halbzeiten“, attestierte Coach Jörg Riemann seinem Team eine starke erste Hälfte. Vor allem Erwin Oldenburger hatte mehrere gute Möglichkeiten und auch Henrik Pralles Kopfball kurz vor der Pause verfehlte das Ziel nur knapp.

Im zweiten Durchgang fanden die Westerceller dann besser in die Partie und gestalteten das Geschehen ausgeglichener. Nach einem Abstimmungsfehler in der Allertaler Defensive stand Arlan Ospanow nach 51 Minuten richtig und verwandelte per Kopf zur umjubelten Führung für die Westerceller. In einem sehr fairen Derby verpassten es Jannes Papenburg und Torschütze Ospanow in der Folge, die Entscheidung für die Gelbschwarzen zu besorgen. „Wir hatten dieses Mal sicherlich das Glück auf unserer Seite und sind zufrieden mit dem Ergebnis“, erklärte VfL-Trainer Ulrich Busse.

JFC Allertal U17: Helmke –- Gurr, Pralle, Witte, Milzarek, Tietz, Kolloch, Riemann, Prajs, Oldenburger, Sinanovic (Eingewechselt: Hamrak, Soma).

VfL Westercelle U17: Koslowski – Siegesmund, Miladinovic, Herrmann, Pautsch, Gierendt, Papenburg, Schaper, Ospanow, Linke, Heinemann (Eingewechselt: Dag).

U16-Landesliga

Für die U16-Junioren des VfL Westercelle geht der Aufwärtstrend der vergangenen Wochen weiter. Gegen die SG Kirchweyhe/Oldenstadt gewann der VfL deutlich mit 7:0.

Dabei passierte nach dem frühen Kopfballtreffer durch Emir Can Aslan (6.) in der Folge des ersten Durchgangs wenig. Nach einer scheinbar motivierenden Halbzeitansprache drehten die Westerceller jedoch im zweiten Durchgang auf. Nach weiteren Kopfballtoren durch Levi de Waardt (50.) und Maximilian Wede (55.), baute Kevin Noah Duyar-Yavsan die Führung mit einem Doppelpack weiter aus (61., 65.). Theo Bischoff (68.) sowie ein Eigentor (72.) brachten den Endstand. „Wir waren drückend überlegen und konnten unsere Führung in der zweiten Halbzeit ausbauen“, zeigte sich Trainer René de Waardt zufrieden.

VfL Westercelle U16: Schlothauer – Otte, Hinz, Rindfleisch, Armstrong, Bischoff, Wede, Aslan, Permanseder, Rama, Yavsan (Eingewechselt: De Waardt, Reineke, Baram, Oehlerking)

U15-Landesliga

Im Heimspiel gegen den Buchholzer FC erwischte die U15 der SG Eintracht/TuS Celle einen guten Start. Nach fünf Minuten verwandelte Cem Gevci einen Strafstoß zur Führung. Die hielt jedoch nur sechs Minuten lang, ehe die Gäste aus Buchholz ebenfalls per Strafstoß zum Ausgleich kamen (11.).

Nach einem individuellen Fehler der Celler drehten die Buchholzer mit ihrem zweiten Treffer noch vor der Pause die Partie (20.). Im zweiten Durchgang war die SG das bessere Team und übte viel Druck aus, ohne dabei jedoch im Abschluss das nötige Quäntchen Glück zu haben. „Nach dem guten Auftakt sicherlich ärgerlich, dass wir das Spiel noch verloren haben“, so Trainer Josef Gevci.

SG Eintracht/TuS Celle U15: Thorn – Oehler, Lodemann, Essiz, Zelck, Miller, Gevci, Kiy, Überheim, Busch, Sajankow (Eingewechselt: Bonk, Diallo).

Von Louis Kolkmeyer