Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Winser Westernreiterin holt Bronze
Sport Sport regional Lokalsport Winser Westernreiterin holt Bronze
17:38 25.09.2013
Lia-Danee Strutz und ihr Wallach „Mika“ bei den German Open im Westernreiten. Quelle: Ingo Krüger
Winsen (Aller)

Beim „Trail“ muss ein Parcour von mindestens sechs Hindernissen wie das Durchreiten mit Öffnen und Schließen eines Tores oder die Überquerung einer Brücke absolviert werden. Die „Western Horsemanship“ ist eine Prüfung, bei der die Gangarten des Pferdes aber auch der Sitz des Reiters und seine Hilfengebung an das Pferd bewertet werden. Im Vorlauf der „Western Horsemanship“ mit 70 Startern scheiterte Strutz knapp am Einzug ins Finale der besten 18. Im „Trail“ (60 Starter) qualifizierte sich die Winserin als Zehnte für das Finale. Dort leistete sich das Duo kleinere Fehler, sodass Platz 14 in der Einzelwertung heraussprang.

Mit der Mannschaft lief es jedoch um Längen besser für Strutz. Mit dem Jugendkader des Landesverbandes Niedersachsen, dem die Winserin und ihr Pferd seit eineinhalb Jahren angehören, erklomm Lia-Danee Strutz nach einem fast fehlerfreien Trail-Ritt das Treppchen und gewann die ersehnte Bronzemedaille.

Von Eingesandt