Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Zauske mäßig erfolgreich bei Deutscher Meisterschaft
Sport Sport regional Lokalsport Zauske mäßig erfolgreich bei Deutscher Meisterschaft
18:21 11.09.2013
Celler Leichtathlet Leon Zauske Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
München

MÜNCHEN. „Ich habe erst drei Wochen vor dem Wettkampf mit dem Training angefangen, insofern ist das schon ganz okay", sagt der 15-Jährige.

Beim Lauf über 80 Meter Hürden sprintete der Hambührener mit 11,34 Sekunden nahe an seine Bestzeit heran und landete gleich unter den ersten zehn Startern. Nach dem Weitsprung fiel er jedoch nach einem Sprung über 5,64 Meter auf den 16. Rang zurück. „Das war kein guter Sprung .Meine Bestzeit liegt bei 6,21 Metern", so Zauske.

Nach dem Weitsprung lagen zwischen dem Erstplatzierten und dem 18. Platz nur knapp 100 Punkte, ein spannender Wettkampf bahnte sich an. Doch auch im 100-Meter-Sprint zeigte Zauske mit 11,51 Sekunden (Bestzeit 11,19 Sekunden) nur eine mäßige Leistung. Im Zwischenergebnis reichte es jedoch wieder für den achten Platz – zur Bronzemedaille waren es jetzt nur 50 Punkte Differenz.

Im Speerwurf konnte Zauske seinen achten Platz festigen, mit einer guten Weite von 41,55 Metern. Doch Christopher Nagorr vom LAZ Gießen war besser in Form und übertrumpfte ihn mit einer Weite von 60,32 Meter und legte damit den Grundstein für seinen Sieg.

Im Hochsprung konnte auch Zauske mit 1,71 Metern eine neue Bestleistung erzielen. Am Ende reichte es mit 2967 Punkten jedoch trotzdem nur für den neunten Platz.

Von David Sarkar