Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Zwei Bezirkstitel für SVN
Sport Sport regional Lokalsport Zwei Bezirkstitel für SVN
18:55 23.09.2013
Lena Gierke (Dritte von links) und Henriette Kramer (rechts) bei der Siegerehrung im U14-Siebenkampf. Quelle: Wolfhart Einsel
Nienhagen

Unter „hundsmiserabelen“ Bedingungen haben die Bezirksmeisterschaften im Mehrkampf der männlichen und weibliche Jugendklassen, sowie der Männer und Frauen und Senioren in Zeven stattgefunden. Dauerregen und kühle Temperaturen ließen keine herausragenden Leistungen zu. Dennoch schloss eine Handvoll Celler Leichtathleten die Saison mit soliden Leistungen ab.

In der weiblichen Jugend U16 gingen Henriette Kramer und Lena Gierke vom SV Neinhagen im Jahrgang W14 an den Start und absolvierten erstmalig die Bezirksmeisterschaften im Siebenkampf. Gierke zeigte sich in guter Form und belegte am Ende der beiden Tage mit 3090 Punkten einen starken dritten Platz. Besonders freute sie sich über eine neue persönliche Bestleistung von 8,11 Meter im Kugelstoßen. Auch im Weitsprung und im Speerwurf zeigte sie überzeugende Resultate.

Henriette Kramer zeigte mit unbefriedigenden Würfen einen insgesamt ausgeglichenen Wettkampf und erreichte in der Endabrechnung nach einem sehr beherzten 800-Meter-Lauf den achten Platz mit 2722 Punkten.

Vom LAZ Celle starteten drei Athletinnen im Vierkampf. Meike Paulick wurde Bezirksvizemeisterin mit 2571 Punkten und beendete die Saison mit einer soliden Mehrkampfleistung. Platz fünf mit 2305 Punkten erreichte Leoni Otte. Unter anderem stieß sie die Kugel auf gute 10,43 Meter. Mit dem achten Platz war Anja Baumgarten (2206 Punkte) zufrieden. Sie überzeugte besonders mit genau 11 Metern im Kugelstoßen. Auf Grund einer langwierigen Muskelverletzung konnte sie in der Saison 2013 kaum wettkampfnah trainieren und bestritt deshalb nur diesen einen Wettkampf.

Im Seniorenbereich der Frauen erzielte Regina Goedejohann (SV Nienhagen) im Siebenkampf der Klasse W50 mit 2842 Punkten den ersten Platz. Ebenfalls Platz eins erzielte ihre Vereinskameradin Annett Kramer im Siebenkampf der Klasse W45 mit 2926 Punkten. Beide werden mit den Resultaten in der Landesbestenliste einen guten Platz erzielen.

Bei den Männern startete Enrico Röthig im Zehnkampf der Klasse M40 und erzielte in der Endabrechnung mit 3016 Punkten den zweiten Platz. Beim ersten Zehnkampf seiner Karriere blieb er im Hochsprung leider ohne übersprungene Höhe, freute sich aber über gute Ergebnisse im Diskus- (26,76 Meter) und im Speerwurf mit 37,37 Meter sowie über 2,10 Meter in seinem Stabhochsprungdebüt. Julian Gierke war in Zeven ebenfalls aussichtsreich im Zehnkampf der Altersklasse U18 am Start, verletzte sich jedoch beim Weitsprung, so dass er den Wettkampf vorzeitig abbrechen musste.

Von Cellesche Zeitung