Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Sport überregional Chancen für Degenkolb - «Ruhetag» für Klassementfahrer
Sport Sport überregional Chancen für Degenkolb - «Ruhetag» für Klassementfahrer
07:34 26.07.2018
Durfte in Roubaix über seinen ersten Tour-Etappensieg jubeln: John Degenkolb. Foto: David Stockman/BELGA Quelle: David Stockman
Trie-sur-Baise

DIE GESTRESSTEN: Nach dem Großkampftag auf der spektakulären Mini-Etappe nach Saint-Lary können der souveräne Spitzenreiter Geraint Thomas, sein gefährlichster Herausforderer Tom Dumoulin oder der Pechvogel Chris Froome vor den nächsten Bewährungsproben am Freitag und Samstag ein wenig ausruhen. Froome hat sich auf dem dritten Platz mit seiner Niederlage wohl abgefunden und muss den unliebsamen Zwischenfall nach der 17. Etappe verarbeiten, als er auf dem Rückweg ins Hotel mit dem Rad stürzte.DIE SPRINTER: Die Sprinter sind bei dieser Tour quasi nicht mehr vorhanden. Wenn es zum Massensprint kommen sollte, kann sich Degenkolb gegen Kristoff, Démare oder Sonny Collbrelli durchaus Chancen auf seinen zweiten Etappensieg nach dem Roubaix-Triumph ausrechnen. Ob Peter Sagan nach seinen Sturzverletzungen am Start steht, ist noch nicht klar.DIE STRECKE: 18 Kilometer vor dem Ziel ist am Donnerstag nur ein Anstieg der vierten Kategorie auf die Cote d'Anos zu nehmen. Auf den insgesamt 171 Kilometern zwischen Trie-sur-Baise und Pau könnte sich aber auch eine Ausreißergruppe durchsetzen, weil kein Team mehr die Notwendigkeit sieht und die Möglichkeiten hat, einen Massensprint vorzubereiten.

Von dpa

Oklahoma City (dpa) - Der bereits angekündigte Wechsel von Basketball-Jungstar Dennis Schröder zu den Oklahoma City Thunder ist jetzt offiziell bestätigt worden.

26.07.2018

Leipzig (dpa) - RB Leipzig ist erst seit ein bisschen mehr als zwei Wochen in der Saisonvorbereitung. Und doch müssen die Kicker von Coach Ralf Rangnick schon ran.

26.07.2018

London (dpa) - Stürmer André Schürrle von Borussia Dortmund spielt in den kommenden beiden Saisons für den FC Fulham. Der 27-Jährige werde «vorbehaltlich der Klärung letzter Details» für zwei Jahre an den Premier-League-Aufsteiger verliehen, teilte der BVB mit.

25.07.2018