Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Sport überregional Van Gerwen und Smith wollen Titel bei Darts-WM
Sport Sport überregional Van Gerwen und Smith wollen Titel bei Darts-WM
11:51 31.12.2018
Der Niederländer Michael van Gerwen bei seinem typischen Jubel. Foto: Steven Paston/PA Wire Quelle: Steven Paston
LONDON

Der Niederländer Michael van Gerwen und Michael Smith aus England kämpfen am Dienstag (21.00 Uhr) im Londoner Alexandra Palace um den Weltmeister-Titel.

«Es wird wieder ein phänomenales Finale gegen Michael. Ich habe eine großartige Bilanz gegen ihn und ich freue mich darauf», kündigte van Gerwen im Anschluss an seinen deutlichen 6:1-Sieg gegen Dauerrivale Gary Anderson aus Schottland an.

«Mighty Mike», wie van Gerwen genannt wird, ist der klare Favorit. Seit fünf Jahren führt er ununterbrochen die Weltrangliste an, bei der WM hatte er weder mit Anderson, noch mit Doppel-Weltmeister Adrian Lewis (4:1) oder dem Deutschen Max Hopp (4:1) Probleme. «Woche für Woche arbeite ich sehr hart, deswegen bin ich begeistert, dass ich hier meine beste Leistung zeige», erklärte van Gerwen, der im Vorjahr nur ganz knapp dem späteren Weltmeister Rob Cross unterlag.

Für «Bully Boy» Smith, der nur fünf von 31 Spielen gegen van Gerwen für sich entscheiden konnte, ist es das erste WM-Finale. Der Dienstag ist für Smith also ein wichtiger Tag, noch einschneidender wird aber der kommende Samstag, von dem der 28 Jahre alte Engländer schon eine genaue Vorstellung hat. «Die Person, die uns traut, soll sagen: Willst du den amtierenden Weltmeister Michael Smith zu deinem Mann nehmen?», sagte er jüngst. Smith wird am 5. Januar heiraten.

Alexander Zverev macht sich spät im Jahr zu einem der ganz großen Gewinner 2018, Thomas Dreßen dagegen schafft das bereits im Januar. Joachim Löw gehört dagegen mit seinem Nationalteam zu den großen Verlierern dieses Sportjahres.

31.12.2018

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Zitate aus dem Sport-Jahr 2018 zusammengestellt.

31.12.2018

Dallas (dpa) - Basketball-Oldie Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks in der nordamerikanischen NBA einen knappen Heimsieg gefeiert.

31.12.2018