Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Sport überregional Molinari holt Gesamtsieg auf Europa-Tour - Kaymer schwach
Sport Sport überregional Molinari holt Gesamtsieg auf Europa-Tour - Kaymer schwach
14:01 18.11.2018
Der Italiener Francesco Molinari gewann das «Race to Dubai». Foto: Kamran Jebreili/AP Quelle: Kamran Jebreili
Mettmann

Dem 36-Jährigen reichte beim Saisonfinale in Dubai ein geteilter 26. Platz, um sich klar vor dem US-Amerikaner Patrick Reed durchzusetzen.

Nur Tommy Fleetwood hätte Molinari in der Geldrangliste der European Tour mit einem Sieg noch abfangen können, doch der Engländer landete in den Jumeirah Golf Estates nur auf dem 16. Rang. Der zweimalige Major-Sieger Martin Kaymer beendete seine enttäuschende Saison nach einer 71er-Schlussrunde mit insgesamt 292 Schlägen auf Position 55. Der 33-Jährige aus Mettmann hatte 2010 die Gesamtwertung im «Race to Dubai» gewonnen.

Den Turniersieg beim mit acht Millionen Dollar dotierten Showdown der besten 60 Profis der Europa-Tour feierte Danny Willett (270 Schläge). Es war der erste Erfolg des Engländers seit seinem Master-Triumph 2016.

Alexander Zverev wurde für sein Abschneiden bei den Grand Slams oft kritisiert. Nun hat er es den Kritikern gezeigt und steht bei den ATP Finals in London im Finale. Der Weg dorthin war sehr emotional.

18.11.2018

Das erste große Wintersport-Wochenende findet am Sonntag sein Ende.  Die Skispringer treten erstmals im Einzel an, beim Slalom der Männer muss der DSV ohne Neureuther auskommen. Im Rodeln geht es um nationale Titel.

18.11.2018

Damit hatte niemand gerechnet. Tennisprofi Alexander Zverev steht bei den ATP Finals im Endspiel. Im Halbfinale besiegte er sein großes Idol Roger Federer. Eine knifflige Situation im Tiebreak des zweiten Satzes sorgte für Diskussionen.

17.11.2018