Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Sport überregional NFL: New England gewinnt gegen Green Bay
Sport Sport überregional NFL: New England gewinnt gegen Green Bay
07:41 05.11.2018
New Englands Quarterback Tom Brady machte gegen Green Bay ein starkes Spiel. Foto: Charles Krupa/AP Quelle: Charles Krupa
Green Bay

Der Super-Bowl-Finalist gewann gegen die Green Bay Packers 31:17 (17:10).

Der 41-jährige Brady warf für 294 Yards und einen Touchdown. Wide-Receiver Josh Gordon kam auf 130 Yards und fing Bradys einzigen Touchdown-Pass im Spiel. Sein Gegenüber Aaron Rodgers verbuchte 259 Yards und zwei Touchdowns. Für die Patriots war es der siebte Sieg im neunten Saisonspiel. Green Bay hat nach acht Spielen eine Bilanz von drei Siegen, vier Niederlagen und einem Unentschieden.

Die Los Angeles Rams kassierten derweil ihre erste Saisonniederlage. Die Kalifornier mussten sich mit 35:45 (17:35) den New Orleans Saints geschlagen geben. Saints-Quarterback Drew Brees war mit vier Touchdowns und 346 Yards der Matchwinner. Aufseiten der Rams überzeugte Quarterback Jared Goff mit drei Touchdowns und 391 Yards. Er verursachte jedoch auch eine Interception.

Er steht für den größten Erfolg in der Geschichte des deutschen Eishockeys: den Gewinn von Olympia-Silber in Pyeongchang. Nun verlässt Trainer Marco Sturm die deutsche Nationalmannschaft.

04.11.2018

Die WM-Titel in den drei Motorrad-Klassen sind vergeben. Auf der vorletzten Station des Jahres fielen die Entscheidungen in der Moto2 und der Moto3. Der schon als MotoGP-Weltmeister feststehende Marc Marquez glänzt mit einem Sieg in Malaysia.

04.11.2018

«Was lange währt, wird gut.» Eli Seitz bemühte selbst dieses Sprichwort. Bei ihrer achten WM holte sie endlich die so sehnlich erträumte Medaille. Sie soll nun beiden deutschen Turn-Riegen Motivation auf dem Weg zur Olympia-Qualifikation für Tokio sein.

04.11.2018