Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Sport überregional Schach-WM: Wieder Remis zwischen Carlsen und Caruana
Sport Sport überregional Schach-WM: Wieder Remis zwischen Carlsen und Caruana
20:11 15.11.2018
Die fünfte Partie der Schach-Weltmeisterschaft in London endete erneut mit einem Remis. Foto: FIDE Quelle: -
LONDON

London (dpa) - Schach-Weltmeister Magnus Carlsen hat sich in der 5. WM-Partie von Herausforderer Fabiano Caruana nicht überraschen lassen und in einem spannenden Duell ein Remis erkämpft.

Nach der Serie von fünf Unentschieden steht es in London 2,5:2;5 zwischen dem 27 Jahre alten Champion aus Norwegen und dem ein Jahr jüngeren Amerikaner.

Caruana eröffnete den Kampf wie in der 1. und 3. Partie mit der Rossolimo-Variante der Sizilianischen Verteidigung. Im Gegensatz zu den vorherigen Partien entschied er sich aber für ein Bauernopfer im 6. Zug. Carlsen schien überrascht, reagierte aber wie ein wahrer Champion schnell und präzise. In einem turbulenten Eröffungskampf fanden beide Großmeister gute Züge, und schon nach 16 Zügen gab es ein Endspiel ohne Damen.

Der Weltmeister übte nun viel Druck aus, indem er seine Figuren maximal aktivierte. Caruana fand dennoch eine Stellung, die es ihm ermöglichte, trotz eines Bauern weniger das Gleichgewicht zu halten. Carlsen sah keinen Weg, um den kleinen materiellen Vorteil in einen Sieg umzumünzen. Nach 34 Zügen nahm der Titelverteidiger das Remisangebot seines Gegners an.

Die 6. Partie findet am Freitag statt, Carlsen hat dann die weißen Steine. Die WM ist auf zwölf Partien angesetzt. Wer zuerst 6,5 Punkte erreicht, krönt sich zum Weltmeister. Bei Gleichstand erfolgt ein Tiebreak. Der Sieger einer Begegnung erhält einen Punkt, bei einem Remis bekommen beide Spieler jeweils 0,5 Zähler. Der Preisfonds beträgt eine Million Dollar.

Die Notation der Schach-WM - 5. Partie:

Weiß: Fabiano Caruana (USA) - Schwarz: Magnus Carlsen (Norwegen) 0,5:0,5

1.e4 c5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 g6 4.0-0 Lg7 5.Te1 e5 6.b4 Sxb4 7.Lb2 a6 8.a3 axb5 9.axb4 Txa1 10.Lxa1 d6 11.bxc5 Se7 12.De2 b4 13.Dc4 Da5 14.cxd6 Le6 15.Dc7 Dxc7 16.dxc7 Sc6 17.c3 Kd7 18.cxb4 Ta8 19.Lc3 Kxc7 20.d3 Kb6 21.Ld2 Td8 22.Le3+ Kb5 23.Sc3+ Kxb4 24.Sd5+ Lxd5 25.exd5 Txd5 26.Tb1+ Kc3 27.Txb7 Sd8 28.Tc7+ Kxd3 29.Kf1 h5 30.h3 Ke4 31.Sg5+ Kf5 32.Sxf7 Sxf7 33.Txf7+ Lf6 34.g4+

Matchstand: 2,5:2,5

Nach dem Nein der DEG zu einem Wechsel von Harold Kreis zum DEB wird die Bundestrainer-Suche kompliziert. Immer wahrscheinlicher wird eine wenig prominente Lösung. Als Kandidaten geraten Christof Kreutzer, Thomas Popiesch und Jan-Axel Alavaara in den Fokus.

15.11.2018

Wisla (dpa) - Skisprung-Olympiasieger Severin Freund hat die Erwartungen nach über eineinhalb Jahren Verletzungspause gedämpft.

15.11.2018

Oklahoma City (dpa) - Für Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder und die Oklahoma City Thunder geht es in der NBA weiter aufwärts.

15.11.2018