Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Boulevard Eurojackpot geknackt: 61 Millionen Euro für zwei Deutsche
Weltgeschehen Boulevard Eurojackpot geknackt: 61 Millionen Euro für zwei Deutsche
22:51 31.08.2018
Zwei Deutsche teilen sich den Eurojackpot von 61 Millionen Euro. Foto: Caroline Seidel Quelle: Caroline Seidel
Münster

Münster (dpa) - Der Eurojackpot ist geknackt: Der Gewinn von 61 Millionen Euro geht je zur Hälfte nach Nordrhein-Westfalen und Hessen, wie Westlotto in Münster am Freitagabend mitteilte.

Am Abend waren die Gewinnzahlen 3, 6, 9, 18 und 24 sowie die Eurozahlen 2 und 7 gezogen worden. Zuvor war der Eurojackpot seit fünf Ziehungen nicht mehr getroffen worden. Auch im zweiten Gewinnrang gab es große Gewinne, ebenfalls mit deutscher Beteiligung: Jeweils 96.645,80 Euro gehen an 13 Gewinner in Deutschland.

Der Jackpot ist gesetzlich auf maximal 90 Millionen Euro gedeckelt. Die Chance auf den Hauptgewinn liegt bei 1 zu 95 Millionen. Deutlich geringer sind die Chancen beim klassischen Lotto am Mittwoch und Samstag («6 aus 49»). Hier steht die Aussicht auf den Jackpot bei nur 1 zu 140 Millionen.

Was einige Männer als Kompliment verstehen, ist für viele Frauen unangenehm. Ein blöder Spruch oder sogar eine Drohung - Sophie Sanderberg macht öffentlich, was sich Frauen in New York tagtäglich anhören müssen.

31.08.2018

Immer wieder wird in die USA über strenge Waffengesetze diskutiert. Auch Lenny Kravitz hat dazu eine feste Meinung.

31.08.2018
Boulevard Nach Angriff auf Polizisten - Weitere Vorwürfe gegen Heather Locklear

In den 80er und 90er Jahren gehörte Heather Locklear zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen. Zuletzt fiel sie aber nur mit negativen Schlagzeilen auf.

31.08.2018