Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Boulevard Extra-Dusche und Eisbomben für Zootiere
Weltgeschehen Boulevard Extra-Dusche und Eisbomben für Zootiere
12:12 31.07.2018
Ein Tiger läßt sich im Tierpark Berlin eine Eisbombe schmecken. Foto: Paul Zinken Quelle: Paul Zinken
Berlin

«Die meisten Tiere machen das sonst wie Menschen auch. Sie gehen in den Schatten, springen ins Wasser oder ziehen sich in kühlere Innenräume zurück.» Auch die Eisbärin Tonja vergnüge sich morgens in ihrem Wasserbecken, ehe sie später in ihrem Stall ruhe. Als kleines Extra friert der Zoo das Futter der Kälte liebenden Tiere in Wassereimern ein. Äpfel, Möhren oder Fisch als Eisbombe sind beliebt.Die Elefanten bekämen an heißen Tagen manchmal eine Extra-Dusche mit einem Wasserstrahl, ergänzte Hachmeister. In anderen Gehegen läuft in den kühleren Morgenstunden ein Rasensprenger. Wenig Hitzestress haben die beiden Pandas in ihrem Luxus-Gehege: Neben einem Pool mit Nebeldüsen draußen sind ihre Innenräume voll klimatisiert.Am kühlsten haben es zurzeit aber zweifellos die Antarktis-Pinguine in ihrem Haus: Das Wasser wird hier kaum wärmer als sechs Grad, und eine Schneemaschine sorgt für Winter-Feeling.

Von dpa

Berlin (dpa) - «Grislibär» oder «Majonäse»: Der Anblick so mancher Neuerung war zunächst irritierend. Oder wirkte - um es mit den Worten eines Boulevardblatts zu sagen - wie eine «Netzhautpeitsche».

31.07.2018

Berlin (dpa) - Ein paar Wochen am Stück Sommerhitze und viele Menschen in Deutschland stöhnen.

31.07.2018

Groß-Gerau (dpa) - Mit einem düsengetriebenen Bobby-Car will der Extremsportler Dirk Auer aus Groß-Gerau bei Darmstadt Anfang August einen Weltrekord aufstellen. Sein umgebautes Kinderspielzeug wird dabei von drei Turbinen mit insgesamt rund 180 PS angetrieben.

31.07.2018