Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Boulevard Heino hat reines Gewissen: «Was ist rechtes Gedankengut?»
Weltgeschehen Boulevard Heino hat reines Gewissen: «Was ist rechtes Gedankengut?»
11:11 08.12.2018
Der Musiker Heino (bürgerlich Heinz Georg Kramm) wehrt sich gegen die Vorwürfe, er verbreite rechtes Gedankengut. Foto: Daniel Reinhardt Quelle: Daniel Reinhardt
Düsseldorf

Düsseldorf (dpa) - Kurz vor seinem 80. Geburtstag wehrt sich Sänger Heino weiter gegen Vorwürfe, er transportiere rechtes Gedankengut mit Liedern, die auch in NS-Fibeln auftauchten. «Was ist rechtes Gedankengut?», fragte der Volkssänger in einem Interview mit der «Rheinischen Post».

«Ich darf dann heute nicht mehr über die Autobahn fahren, keinen Mercedes mehr kaufen, und Schäferhunde müssten erschossen werden», sagte der dauerblonde Barde, der am Donnerstag seinen 80. Geburtstag feiert. «Das ist doch Blödsinn. Ich habe ein reines Gewissen.»

Außerdem verriet der Düsseldorfer ein Geheimnis seines jahrzehntelangen Erfolgs: eiserne Disziplin schon in jungen Jahren. «Nach der «Hitparade» damals sind früher immer alle in die Bar gegangen und haben getrunken», erzählte er der Zeitung. «Da bin ich aufs Zimmer, weil ich sonntags schon mit der zweiten Maschine nach Düsseldorf geflogen bin, um montags wieder im Studio zu stehen.» Die Spuren durchzechter Nächte musste Heino demnach nie hinter seiner dunklen Brille verstecken. «Ich hätte mich gar nicht getraut, da rumzutrinken und Blödsinn zu machen. Das sind Sachen, die ich nie gemacht habe.»

Ice Cube ist im US-Hip-Hop eine Galionsfigur. Zuletzt engagierte er sich vor allem als Produzent und Schauspieler. Nun hat der Rapper wieder ein Album veröffentlich, in dem er sich kritisch wie eh und je zeigt.

08.12.2018

Er rockt noch immer die Bühne und achtet inzwischen auch mehr auf seine Gesundheit. Da sieht Udo Lindenberg keinen Grund, nicht mindesten 100 Jahre alt zu werden.

08.12.2018

350 Tage ist Thomas Reiter im All gewesen. Am Samstag wird Astro-Alex diese Marke übertreffen und einen neuen Deutschland-Rekord aufstellen.

07.12.2018