Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Boulevard Kanye West und Kim Kardashian spenden für Brandopfer
Weltgeschehen Boulevard Kanye West und Kim Kardashian spenden für Brandopfer
10:21 22.11.2018
Kanye West und Kim Kardashian wollen die Not mit einer Spende lindern. Foto: Justin Lane/EPA Quelle: Justin Lane
Kanye

San Francisco (dpa) - Rapper Kanye West (41) und Ehefrau Kim Kardashian (38) haben 500.000 US-Dollar für Feueropfer in Kalifornien gespendet. Kardashian trat am Mittwoch in der US-Sendung «The Ellen DeGeneres Show» auf und übergab drei Spendenschecks, die auch von ihrem Mann unterzeichnet waren.

Die Gemeinde, in der das Promi-Paar lebt, ist ebenfalls von der Feuerkatastrophe betroffen. Ihre Villa sei von einer privaten Feuerwehr geschützt worden, erzählte Kardashian der Moderatorin Ellen DeGeneres (60). «Zum Glück hatten wir private Feuerwehrmänner, die uns geholfen haben, das Feuer zu löschen», sagte sie. Zurück könnten sie bisher allerdings nicht, denn noch sei der Rauchgeruch zu stark.

Seit Ausbruch der verheerenden Waldbrände in Kalifornien haben zahlreiche Prominente Geld gespendet. So vergaben zum Beispiel Sängerin Miley Cyrus und Schauspieler Liam Hemsworth laut CNN 500.000 US-Dollar an Betroffene in Malibu, wo das Promi-Paar sein Haus in den Flammen verlor. Der frühere kalifornische Gouverneur und Hollywood-Star Arnold Schwarzenegger spendete dem Sender KCRA zufolge 100.000 Dollar.

Penélope Cruz zählt zu den schönsten Frauen der Welt. Wie macht sie das? Eine gute Ernährung spielt dabei eine große Rolle.

22.11.2018

Arnold Schwarzenegger war vor Ort, um sich ein Bild vom Ausmaß der Katastrophe in Kalifornien zu machen. Aber der Action-Star gab nicht nur moralische Unterstützung.

22.11.2018

Wegen einer Atemwegsentzündung musste Karel Gott einige Tage im Krankenhaus verbringen. Jetzt aber befindet sich der Schlagerstar auf dem Weg der Besserung.

22.11.2018