Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Boulevard Michael Douglas: «Manchmal weine ich vor Glück»
Weltgeschehen Boulevard Michael Douglas: «Manchmal weine ich vor Glück»
09:19 24.07.2018
Der US-Schauspieler Michael Douglas kennt Krisen und Krankheit, heute sei er aber ein glücklicher Mensch, sagt er. Foto: Richard Shotwell Quelle: Richard Shotwell
Berlin

«Ich lebe ein Leben ohne Sorgen – und ohne Ängste. Wir sind finanziell abgesichert. Die Kinder blühen. Ich kann arbeiten. Mein Vater gibt mir Lebens-Ratschläge übers Handy», sagte Douglas der «Bild»-Zeitung (Dienstag). «Manchmal weine ich vor Glück – weil ich lebe und es mir so gut geht.»Der US-Schauspieler kämpfte gegen Zungenkrebs, sei aber seit sechs Jahren krebsfrei. «Ich bin ein Überlebender». Er genieße mittlerweile jeden Sonnenaufgang, lese morgens stundenlang Zeitung und habe ein selbstfahrendes Auto. «Vieles in unserem Schicksal liegt in unseren Genen. Mein Dad wird im Dezember 102 und ist neuerdings ein Facetime-Freak. Er ruft mich mit Video-Bild an und will wissen, wo ich bin.»Douglas ist ab Montag in dem Superheldenfilm «Ant-Man and the Wasp» im Kino zu sehen. Darin spielt er erneut den Mentor des Ameisenmanns.

Von dpa

Los Angeles (dpa) - Die Schauspielerin Mila Kunis (34) geht hart mit ihrem jüngeren Ich ins Gericht. «Ich war ein Arschloch in meinen 20ern, und ich bin die Erste, die das zugibt», sagte Kunis am Montag im Podcast «Armchair Expert». Es habe lange gedauert, sich dies einzugestehen und zu akzeptieren.

24.07.2018

Ulm (dpa) - Die Donau als Partyparadies: Zehntausende haben am Montag am zweitlängsten Fluss Europas den Ulmer Schwörmontag mit einem ausgelassenen Wasserkarneval gefeiert.

23.07.2018

Amsterdam (dpa) - Der britische Prinz Harry macht sich dafür stark, dass Gespräche über Aids «normal» werden. «Das ist ein Virus, mit dem man heute leben kann», sagte der Prinz bei der Welt-Aids-Konferenz am Montag in Amsterdam.

23.07.2018