Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Boulevard Ricky Martin spendet Häuser für Hurrikan-Opfer
Weltgeschehen Boulevard Ricky Martin spendet Häuser für Hurrikan-Opfer
12:21 04.12.2018
Ricky Martin gibt vielen Familien ein neues Zuhause. Foto: Especial/NOTIMEX Quelle: ESPECIAL
San Juan

San Juan (dpa) - US-Sänger Ricky Martin (46, «Livin' La Vida Loca») hat in Puerto Rico symbolisch die Schlüssel dreier Häuser an Familien übergeben, die 2017 durch die Hurrikans «Irma» und «Maria» ihr Heim verloren hatten.

Auf seinem Instagram-Account zeigt der Latinopop-Sänger ein Bild von sich und den stolzen Hausbesitzern in Loíza im Nordosten des Landes. Seine Stiftung hatte dafür Geld gesammelt. Weitere 225 Häuser sollen laut seinem Instagram-Eintrag zukünftig mittels der Foundation an Hurrikan-Opfer auf der Insel gespendet werden.

Ricky Martin wurde 1971 in der puertoricanischen Hauptstadt San Juan geboren und feierte seinen internationalen Durchbruch 1995 mit «Un, Dos, Tres, Maria». Er engagiert sich für Unicef und seine Ricky-Martin-Stiftung «RM Foundation», die unter anderem Bildungs- und Sozialprojekte für Kinder in der ganzen Welt unterstützt.

Knödel, Hackbällchen und Bier - da kommt Jamie Oliver ins Schwärmen. Besonders begeistert aber ist der Starkoch von den deutschen Nachspeisen.

04.12.2018

Promi-Auflauf beim Event «Movie meets Media» - und zu gewinnen gab es auch etwas. Gesucht wurden die «coolste Kommissare».

04.12.2018

Mariah Carey liebt die große Show - und auch Weihnachten ist bei der Sängerin ein großes Event. Der Weihnachtsmann bringt zum Fest seine Rentiere mit.

04.12.2018