Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Boulevard Til Schweiger: Medizinstudium war «aussichtslos»
Weltgeschehen Boulevard Til Schweiger: Medizinstudium war «aussichtslos»
13:21 23.09.2018
Til Schweiger bewundert Leonardo DiCaprio. Foto: Patrick Seeger Quelle: Patrick Seeger
Bad Vilbel

Bad Vilbel (dpa) - Der Schauspieler und Regisseur Til Schweiger ist stolz auf seine Lehrer-Eltern. «Ich wollte ja auch selber Lehrer werden, aber damals hieß es: 'Lehrerschwemme'», sagte der 54-Jährige am Sonntag dem privaten Rundfunksender Hit Radio FFH.

Seine Eltern hätten ihn dann überzeugt, ein Medizinstudium zu beginnen. «Ich hab's gemacht, ohne darüber nachzudenken, dass Medizin ja nur aus Naturwissenschaften besteht bis zum Physikum. Das war aussichtslos», erzählte Schweiger.

Für ihn sei Leonardo DiCaprio der beste Schauspieler der Welt - «ein Jahrhundert-Ausnahme-Schauspieler», sagte Schweiger. «Robert De Niro ist auch ganz vorne, aber Leonardo DiCaprio, das ist noch mal ein anderer Schlag.»

Die Country-Sängerin glaubt an die verändernde und heilende Kraft der Musik. Mit ihrem neuen Lied «Love Wins» redet Carrie Underwood den Amerikanern ins Gewissen.

23.09.2018

Das Wetter trotzte den Prognosen: Blauer Himmel, milde Temperaturen, fröhliche Massen - Traumstart fürs Oktoberfest. Ministerpräsident Markus Söder ist erstmals in der Anzapfboxe - und ein Alt-Kanzler kommt als Überraschungsgast.

22.09.2018

Beim Hamburger Reeperbahn-Festival wird Linda Perry an einer Diskussion über Frauen im Musikgeschäft teilnehmen. Vorab hat sie schon einmal erklärt, warum sie nichts von einer Quote hält.

22.09.2018