Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Boulevard Tochter von Idris Elba wird Golden-Globe-Botschafterin
Weltgeschehen Boulevard Tochter von Idris Elba wird Golden-Globe-Botschafterin
09:01 15.11.2018
Er ist der aktuelle «Sexiest Man Alive», sie wird Botschafterin der Golden Globes: Idris Elba und seine Tochter Isan. Foto: Paul Buck/EPA Quelle: Paul Buck

Los Angeles (dpa) - Erst «Sexiest Man Alive», jetzt kann er sich als stolzer Papa zeigen: Die Tochter des britischen Schauspielers Idris Elba (46), Isan, wird bei der Verleihung der Golden Globes als «Botschafterin» auf der Bühne stehen.

Das gab der Verband der Auslandsjournalisten in Hollywood (HFPA), der die Trophäen im Januar verleiht, am Mittwoch (Ortszeit) bekannt. Idris Elba wurde erst vergangene Woche vom «People»-Magazin zum Promi mit dem größten Sex-Appeal ernannt.

Sie fühle sich geehrt und wolle auf Probleme aufmerksam machen, die sie beunruhigten, erklärte die 16-Jährige. «Über psychische Erkrankungen, vor allem bei Afro-Amerikanern in meiner Altersgruppe, möchte ich mehr reden.»

Der Journalistenverband wählt traditionell den Nachwuchs einer Hollywood-Größe, der dann bei der Preisverleihung hilft. Im vorigen Januar stand die Tochter von Actionstar Dwayne Johnson (46) auf der Bühne. Die Globe-Trophäen gelten als Barometer für den wichtigsten Filmpreis der Welt, den Oscar. Am 6. Januar soll die Preisverleihung zum 76. Mal erfolgen.

In der DDR war sie ein Popstar, bei RTL sorgt sie mit ihrer Kuppelshow «Bauer sucht Frau» für hohe Einschaltquoten. Für Inka Bause sind die Träume wahr geworden.

15.11.2018

Eichhörnchen im Haus, Gemüse im Garten: Prinz Charles pflegt sein Hobbys und kämpft für Menschenrechte und den Klimaschutz.

14.11.2018
Boulevard Epizentrum der Fleischbeschau - Die Pfalz sucht den besten Saumagen

Anderswo verpönt als schwer bekömmlicher Dickmacher, gilt Saumagen in der Pfalz als Feinschmeckerprodukt von großer Raffinesse. Alle zwei Jahre wählen rund 50 Juroren hier in einem Wettbewerb unter etwa 200 Varianten die beste Kreation.

14.11.2018