Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Kultur Ausstellung in Lehrte zeigt surrealistische Gefühlswelten und obsessive Rätselbilder
Weltgeschehen Kultur Ausstellung in Lehrte zeigt surrealistische Gefühlswelten und obsessive Rätselbilder
21:00 11.02.2015
Eine der ausgestellten Kohlezeichnungen (ohne Titel) von Timo Sandau. Quelle: Rolf-Dieter Diehl
Lehrte

Sandaus Arbeiten stehen für „eine Bildwelt zwischen Traum und Alptraum“, wie Galeristin Julienne Franke erläuterte. Sie seien der sogenannten „Outsider Art“ (Außenseiterkunst) zuzuordnen. Dabei handelt es sich weder um eine Kunstrichtung noch um einen Stilbegriff, sondern – unabhängig von Strömungen und Moden der Kunst – quasi um eine eigene Welt, die völlig jenseits eines Marktes entstanden ist.

In der Tat haben die Exponate eine ureigene Bildsprache, eine einzigartige, eigenständige ästhetische Kategorie und zeugen zwischen Plastizität und Tiefenräumlichkeit von einem hohen Potential an Ausdrucksvermögen, aber auch von einer rohen ungeschliffenen Ausstrahlung. Sie sind Ausdruck einer tief erlebten, in sich widersprüchlichen Innerlichkeit. So wundert es nicht, dass Sandaus Bilder den Betrachter irritieren und zugleich in ihren Bann ziehen. Sie wirken beklemmend und sind abstoßend und anziehend zugleich. Seine verstörenden Bildinhalte sind Spiegel eines konfliktreichen Lebensweges, ohne konkrete Begebenheiten zu erzählen. Sie vermitteln Ausweglosigkeit und Ausgeliefertsein. Wie aus Seelenqualen protokollierte Alpträume, Visionen und Halluzinationen wirken die Darstellungen mit ihrem verschlungenen, surrealistisch anmutenden Gewirr von Körperteilen wie Brüsten, Pobacken, Hoden und Embryos, umgeben von Raubvögeln, Echsen und Fabeltieren, beobachtet von fratzenhaften Gesichtern und stechenden Augenpaaren. Dabei stellt jedes Bild einen eigenen gedanklichen und emotionellen Raum dar, ein eigenes, aber Außenstehenden unzugängliches Dokument erlebter Vergangenheit. Dem Betrachter bieten sich dadurch surrealistische Gefühlswelten und obsessive Rätselbilder von ganz eigener Art.

Öffnungszeiten: Die Städtische Galerie Lehrte, Alte Schlosserei 1, ist dienstags bis freitags sowie sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Von Rolf-Dieter Diehl