Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Kultur Enkel von Künstler August Macke schenkt Museum zwölf Werke
Weltgeschehen Kultur Enkel von Künstler August Macke schenkt Museum zwölf Werke
12:30 21.07.2018
Das Museum August Macke Haus in Bonn bekommt zwölf Arbeiten des Künstlers von dessen Enkel geschenkt. Das bedeutendste Werk davon ist die Papierschnitt-Collage «Boot V» aus blauem und gelbem Glanzpapier. Foto: Guenter Weber/August-Macke-Haus Quelle: Guenter Weber
Bonn

Til Macke habe gesagt, «dann könnt ihr's jetzt auch behalten», sagte eine Mitarbeiterin des Museums. Darüber freue man sich riesig. Bei den anderen Arbeiten geht es überwiegend um Druckgrafik. Einen Teil der Neuerwerbungen werde das Haus nächstes Jahr in einer Ausstellung präsentieren, die sich mit Holz- und Linolschnitten beschäftigt. August Macke (1887-1914) war einer der wichtigsten deutschen Expressionisten. Er lebte überwiegend in Bonn. Gleich zu Beginn des Ersten Weltkriegs fiel er in Frankreich.

Von dpa

Worms (dpa) - Es beginnt mit einem gellenden Schrei - und endet in einer blutigen Mordorgie im Schatten des mächtigen Kaiserdoms. «Siegfrieds Erben» präsentiert sich bei den diesjährigen Nibelungen-Festspielen in Worms als Reise tief ins Herz der Finsternis.

21.07.2018

Salzburg (dpa) - Die Salzburger Festspiele haben am Freitag mit viel Lärm begonnen: Von der Festung Hohensalzburg, vom Mönchsberg und dem Kapuzinerberg schossen zahlreiche Schützen einen unüberhörbaren Salut.

20.07.2018

London (dpa) - Der britische Sänger Liam Gallagher hat seinem älteren Bruder Noel eine Wiedervereinigung ihrer ehemaligen Band Oasis vorgeschlagen. Die für ihre Streitigkeiten bekannten Geschwister hatten Oasis 2009 aufgelöst.

20.07.2018