Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Kultur Eva Longoria gibt Kinodebüt als Regisseurin
Weltgeschehen Kultur Eva Longoria gibt Kinodebüt als Regisseurin
09:11 16.11.2018
Eva Longoria erobert das Kino als Regisseurin. Foto: Patrick Seeger Quelle: Patrick Seeger

Los Angeles (dpa) - US-Schauspielerin Eva Longoria (43) wird erstmals für einen Kinofilm auch hinter der Kamera stehen. In der Komödie «24-7» werde sie nicht nur mitspielen, sondern als Regisseurin und Produzentin beteiligt sein, wie der «Hollywood Reporter» berichtete.

In dem Streifen geht es demnach um eine Gruppe von weiblichen Buchhalterinnen, die sich gegen ihre männlichen Kollegen stellen, um einen Betrugsfall aufzuklären. An der Seite des Stars der Kultserie «Desperate Housewives» werde Kerry Washington (41) die Hauptrolle spielen.

Longoria, die im Juni erstmals Mutter geworden war, hatte zuvor schon bei einzelnen Episoden von Fernsehserien wie «Black-ish» oder «Jane the Virgin» die Regie übernommen.

Mit der Rolle des Benny mit dem tänzelnden Gang wurde der Schauspieler Morten Grunwald bekannt. Er war das letzte lebende Mitglied des dänischen Filmtrios Olsenbande. Vor allem in der DDR waren die Gaunerkomödien beliebt.

15.11.2018

Michael Douglas will zum Lachen und zum Weinen bringen. Das versucht der Hollywood-Star mit der neuen Netflix-Serie «The Kominsky Method», eine Tragikomödie «wie im echten Leben».

15.11.2018

Die Bundeskunsthalle macht eine Ausstellung, aus der man so gut wie jedes Bild gerne mitnehmen würde. Und wenn jemand behauptet, dass es Ernst Ludwig Kirchners blaue Bäume in Wirklichkeit gar nicht gibt: Die Kuratorin hat sie gefunden.

15.11.2018