Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Kultur Hollywood trauert um 50er-Jahre-Star Tab Hunter
Weltgeschehen Kultur Hollywood trauert um 50er-Jahre-Star Tab Hunter
07:51 10.07.2018
Los Angeles

Wie Hunters langjähriger Partner, der Produzent Allan Glaser, dem US-Blatt «Variety» mitteilte, starb der Schauspieler am Sonntag im kalifornischen Santa Barbara an den Folgen eines Blutgerinnsels. Er wurde 86 Jahre alt.Stars wie Elton John, Zachary Quinto, William Shatner und Bo Derek trauerten um den einstigen Frauenschwarm, der nach seinem Outing zur Schwulen-Ikone wurde. Elton John beschrieb Hunter auf Twitter als «den schönsten und besonderen Mann». Es sei eine Ehre gewesen, ihn zu kennen, schrieb Schauspieler Quinto auf Instagram zu einem Foto des jungen blonden Stars. Er würdigte Hunter als «Pionier der Selbstakzeptanz».Mit Anfang 20 spielte der durchtrainierte Schönling in dem Film «Insel der Verheißung» (1952) seine erste Hauptrolle. Sein gutes Aussehen machte ihn schnell zum Teenager-Idol. Mit John Wayne drehte er das Kriegsdrama «Der Seefuchs», mit Sophia Loren die Komödie «So etwas von Frau». Lana Turner, Debbie Reynolds und Natalie Wood zählten zu seinen Co-Stars.Seine Homosexualität blieb in Hollywood lange unter Verschluss. Nach einem Karriereeinbruch drehte er später Fernsehserien. John Waters holte ihn 1981 für die Komödie «Polyester» vor die Kamera. Erst 2005 outete Hunter sich selbst in seiner Autobiografie «Tab Hunter Confidential: The Making of a Movie Star». Zehn Jahre später war sein Leben Gegenstand einer Dokumentation.

Von dpa

„Ein Tässchen Tee gefällig?“ Rund um das traditionelle Aufgussgetränk hat Geschichtenerfinder und Klamauk-Wort-Sammler Thommi Baake sein aktuelles Programm gebastelt, das er am Freitag im Rahmen des Steinhorster Lesesommers zum Besten gab. Der Saal war übervoll und die meisten der Besucher amüsierten sich köstlich, wenn der Schauspieler und Rezitator seine geschichtlichen Eigenkompositionen zum Besten gab. Von selbst gestrickten Promi-Erlebnissen bis zu wortakrobatischen Umformulierungen arbeitete er sich durch alles, was mit dem Thema zu tun haben könnte.

09.07.2018

Canberra (dpa) - Rund 400 Menschen haben im australischen Melbourne für den US-Fotografen Spencer Tunick nackt posiert. Sie versammelten sich dafür am Montagmorgen auf dem Dach eines Parkhauses.

09.07.2018

Berlin (dpa) - Til Schweigers Kino-«Tatort» hat sich am Sonntagabend auch im Fernsehen nicht als der große Hit erwiesen. 5,34 Millionen Zuschauer verfolgten ab 20.15 Uhr im Ersten den 130 Minuten langen Krimi «Tschiller - Off Duty», in dem der LKA-Ermittler, gespielt von Schweiger, seine entführte Tochter Lenny (Luna Schweiger) actionreich befreien muss. Sein Weg führt ihn dabei in die Türkei und nach Russland.

09.07.2018