Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Kultur Mark Hamill vermisst Carrie Fisher
Weltgeschehen Kultur Mark Hamill vermisst Carrie Fisher
10:10 30.07.2018
Mark Hamill bei der Europa-Premiere des Films «Star Wars: Die letzten Jedi» 2017 in London. Foto: Joel C Ryan Quelle: Joel C Ryan
Los Angeles

«Es ist bittersüß, mein letztes Kapitel ohne sie aufschlagen zu müssen - sie ist einfach unersetzlich», schrieb Hamill am Sonntag auf Twitter. «Ich finde Trost in der Tatsache, dass sie nicht ersetzt werden wird.» Zu zwei Fotos von Fisher und sich selbst setzte er den Hashtag #CarrieOnForever.Der 66-Jährige wird im Film «Episode IX» wieder Luke Skywalker darstellen, Regisseur J. J. Abrams will außerdem bisher unveröffentlichtes Drehmaterial von Fisher in ihrer Rolle der Prinzessin Leia verwenden. In die Kinos kommen soll der Film im Dezember 2019. Fisher war im Dezember 2016 im Alter von 60 Jahren gestorben.

Von dpa

Berlin/Warschau (dpa) - Der polnische Jazztrompeter Tomasz Stańko ist tot. Das teilten seine Familie und der polnische Jazzverband PSJ am Sonntag mit. Stańko wurde 76 Jahre alt. Er gehörte seit den 60er Jahren zu den bedeutendsten Vertretern der Jazz-Avantgarde seines Landes.

30.07.2018

Salzburg (dpa) - Musikalisch stimmte alles bei der Premiere von Richard Strauss' «Salome» am Samstagabend bei den Salzburger Festspielen.

29.07.2018

Moskau (dpa) - Der russische Schriftsteller und Dissident Wladimir Woinowitsch ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Das bestätigte seine Familie der Agentur Tass am Samstag in Moskau. Berichten zufolge erlag er einem Herzanfall.

29.07.2018