Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Kultur Netflix cancelt mit «Daredevil» nächste Superhelden-Serie
Weltgeschehen Kultur Netflix cancelt mit «Daredevil» nächste Superhelden-Serie
10:01 30.11.2018
Charlie Cox: Anwalt und Superheld. Nach drei Staffeln wird «Daredevil» jetzt eingestellt. Foto: Netflix Quelle: -
Los angeles

Los Angeles (dpa) - Netflix stellt die Marvel-Serie «Daredevil» nach drei Staffeln ein. «Auch wenn es für die Fans schmerzhaft ist, ist es besser, das Kapitel auf dem Höhepunkt zu beenden», teilte der Streamingdienst in einem Statement mit, aus dem mehrere US-Medien zitierten.

Die letzte Staffel mit dem britischen Schauspieler Charlie Cox (35) als blinder Anwalt, der nachts zum Verbrecherjäger wird, ist seit Mitte Oktober zu sehen.

Zuvor hatte Netflix bereits die Superhelden-Serien «Luke Cage» und «Iron Fist» aus dem Programm genommen, die ebenfalls aus dem Universum des Comic-Verlags Marvel stammen. Der Streamingdienst zeigt mit «Jessica Jones» und «The Punisher» nun nur noch zwei Marvel-Serien. Beide wurden um eine weitere Staffel verlängert.

Kaum ein Sender verkörperte so das Lebensgefühl der 90er Jahre wie Viva. Von dem einstigen Rausch ist allerdings nichts geblieben, Ende des Jahres wird die deutsche Antwort auf MTV eingestellt. Immerhin gibt es noch mal etwas zu feiern - man darf melancholisch werden.

30.11.2018

Vor 25 Jahren feierte Steven Spielbergs Holocaust-Drama «Schindlers Liste» Weltpremiere. Der Film holte sieben Oscars. Spielberg gründete danach die Shoah Foundation, die Zehntausende Zeitzeugen befragte.

29.11.2018

Das Wilhelm-Busch-Museum in Hannover zeigt in einer neuen Ausstellung Werke des Zeichners Bernd Pfarr.

29.11.2018