Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Kultur Phil Collins denkt über Genesis-Reunion nach
Weltgeschehen Kultur Phil Collins denkt über Genesis-Reunion nach
09:00 16.08.2018
Nicholas Collins (l) und sein Vater Phil. Foto: Smg Quelle: Smg
London

«Ich denke, dass, wenn wir irgendetwas machen würden, es mit Nic an den Drums sein müsste. Weil ich nicht denke, dass ich dazu in der Lage bin», sagte Collins, der wegen eines Nervenschadens die Schlägel nicht mehr fest in der Hand halten kann, der Musikzeitschrift «Rolling Stone» in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview.Erfahrung mit dieser Rollenaufteilung haben Vater und Sohn bereits: Bei Collins' aktueller Solo-Tour «Not Dead Yet» singt der 67-Jährige und wird von Nicholas am Schlagzeug begleitet. Er denke, dass der Teenager in den Augen der beiden anderen Band-Mitglieder Mike Rutherford und Tony Banks «groß genug ist, um ihn als Teil der Band an Bord zu nehmen», sagte Collins.Er räumte aber auch ein, dass die beiden noch nicht wirklich in den Plan eingeweiht worden seien: «Ich habe Tony gegenüber sehr leise erwähnt, dass Nic an den Drums sitzen müsste, wenn wir nochmal etwas machen würden. Er hat nicht Nein gesagt. Aber ich bin nicht sicher, ob er mich gehört hat oder nicht.»

Von dpa

Berlin (dpa) - «Anne Will» kommt zurück aus der Sommerpause. Am Sonntag (19. August) ist die Talksendung wieder wie gewohnt im Anschluss an den Sonntagskrimi um 21.45 Uhr im Ersten zu sehen.

16.08.2018

Marbach (dpa) - Das Deutsche Literaturarchiv Marbach hat den vollständigen Nachlass des Schriftstellers und Kinderbuchautors Peter Härtling (1933-2017) übernommen.

15.08.2018

Berlin (dpa) - Acht Jahre nach seinem Sieg bei «Deutschland sucht den Superstar» («DSDS») wird Pietro Lombardi selbst Juror bei der Castingshow. Ab Anfang 2019 sitzt er nach Angaben von RTL in der Jury der dann 16. Ausgabe von «DSDS».

15.08.2018