Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Kultur Polizei sichert Kylie-Minogue-Konzert in Köln ab
Weltgeschehen Kultur Polizei sichert Kylie-Minogue-Konzert in Köln ab
09:41 21.11.2018
Kylie Minogue gastierte in Köln. Foto (2015): Robert Ghement/Qatar 2015 via epa Foto: Robert Ghement Quelle: Robert Ghement

Köln (dpa) - Aufgrund von Sicherheitsbedenken haben Polizisten mit Maschinenpistolen ein Konzert der Popsängerin Kylie Minogue in Köln abgesichert.

«Der Veranstalter hat sich wegen eines möglichen Bedrohungsszenarios, das sich aus der Auswertung von Social-Media-Plattformen ergab, an uns gewandt», sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur. «Bei so etwas können wir nicht untätig bleiben.» Zuvor hatte «Bild» berichtet.

Die etwa 20 Beamten unterstützten die Ordnungs- und Sicherheitsdienste am Dienstagabend beim Einlass. Wie die Polizei betonte, verlief das Konzert der australischen Popsängerin aber «vollkommen störungsfrei».

Laut Polizei ging es um einen möglichen Störer aus Belgien. Bilder dieser Person, die man aus dem Internet holte, hingen an der Veranstaltungshalle Palladium in Köln-Mülheim aus. Alle männlichen Besucher seien abgeglichen worden bei den Einlasskontrollen. Mit belgischen Behörden sei Kontakt aufgenommen worden, um möglicherweise Ermittlungen aufzunehmen, erläuterte der Polizeisprecher.

Erst am Montagabend war Minogue («Your Disco Needs You») in Berlin aufgetreten. In Deutschland steht am Samstag (24.11.) noch ein Konzert der 50-Jährigen an - und zwar in Hamburg.

Am Mittwoch und Donnerstag sind Auftritte der «Golden»-Tour in Kopenhagen und Amsterdam angekündigt.

Der deutsche Fotograf Wolfgang Tillmans wird international schon lange hoch gehandelt. Jetzt hat er es an die Spitze eines wichtigen Kunstrankings geschafft.

20.11.2018

Ein Hausboot war dem «Hey Boss, ich brauch mehr Geld»-Sänger jahrelang ein schwimmendes Zuhause in Hamburg-Harburg. Nach seinem Tod im Sommer vergangenen Jahres hat seine Tochter nun neue Besitzer dafür gefunden.

20.11.2018
Kultur Ein Stern in Hollywood - Snoop Dogg dankt sich selbst

Der amerikanische Rapper ist mit einer eigenen Plakette im Walk of Fame ausgezeichnet worden. Bei der Zeremonie zeigte er gewohnt starkes Selbstbewusstsein und lobte seine eigenen Tugenden wie die, immer hart gearbeitet zu haben.

20.11.2018