Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Politik Nato will Aufnahme Nordmazedoniens auf den Weg bringen
Weltgeschehen Politik Nato will Aufnahme Nordmazedoniens auf den Weg bringen
14:21 02.02.2019
«Am 6. Februar werden wir Geschichte schreiben», erklärte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg auf Twitter. Foto: Hagen, Fredrik/NTB scanpix Quelle: Hagen, Fredrik

Brüssel (dpa) - Die Nato-Verbündeten wollen am Mittwoch das Protokoll zur Aufnahme der künftigen Republik Nordmazedonien als 30. Mitglied der Allianz unterzeichnen. Dies teilte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg auf Twitter mit. «Am 6. Februar werden wir Geschichte schreiben», erklärte Stoltenberg.

Damit könnte Nordmazedonien bereits 2020 offizielles Nato-Mitglied werden. Das griechische Parlament hatte vor gut einer Woche den neuen Namen Nordmazedonien akzeptiert und damit den jahrzehntelangen Namensstreit mit dem Nachbarstaat beigelegt. Das beendete auch die Blockade gegen eine Annäherung an die EU und eine Nato-Mitgliedschaft. Schon vorige Woche hatte Stoltenberg angekündigt, dass man das Beitrittsprotokoll in Kürze werde zeichnen können.

Das Obere Mittelrheintal ist ein Welterbe mit extremem Bahnlärm. Anwohner ziehen weg, Immobilienpreise sinken, Hotels leiden. Seit Langem ist eine milliardenschwere Entlastungsstrecke im Gespräch. Doch nun spricht ein Ministerium vom «Todesstoß» für das Projekt.

02.02.2019

Rom (dpa) - Die deutsche Hilfsorganisation Sea-Watch hat sich nach Einschätzung der italienische Justiz im Zusammenhang mit der Rettung von 47 Migranten nicht falsch verhalten.

02.02.2019

800 Euro - ein Großteil der Rentner bekommt pro Monat nicht mehr aus dem Rententopf heraus. Wenn die Einkünfte im Alter oder bei Erwerbsminderung nicht für den Lebensunterhalt ausreichen, greift die Grundsicherung. Erneut sind mehr Menschen auf diese angewiesen.

02.02.2019